16.08.14 21:20 Uhr
 701
 

Sachsen: Bei der CDU schließt man Koalition mit der AfD nicht mehr aus

Stanislaw Tillich (CDU), Ministerpräsident in Sachsen, hat sich jetzt zu einer Koalition mit der AfD nach der anstehenden Landtagswahl geäußert.

Ein Bündnis schließt der Ministerpräsident nicht aus, denkt aber nicht, dass es so weit kommen wird. Denn immerhin sei die AfD "eine Partei, die noch nicht einmal im Landtag Sitz und Stimme hat", so Tillich.

Stattdessen zeigte er sich zuversichtlich, dass es zu Verhandlungen mit SPD, den Grünen oder der FDP kommen könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Sachsen, Koalition, AfD, Stanislaw Tillich
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 21:30 Uhr von Sonny61
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Mantut halt alles um an der Macht zu bleiben bis das Ziel erreicht ist und man alles ruiniert hat. Typische Wendehälse halt!

[ nachträglich editiert von Sonny61 ]
Kommentar ansehen
16.08.2014 21:40 Uhr von superhuber
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn die AfD eine Koalition mit der CDU eingeht, dann werden viele Wähler abwandern und die AfD nicht mehr wählen.

Die AfD hat gerade deshalb soviel Zulauf weil die Menschen genug haben von der Politik der etablierten Parteien.
Kommentar ansehen
16.08.2014 22:04 Uhr von quade34
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Es wird dann nur noch 2 Blöcke geben, die CDU und AfD, sowie die SPD und Linke. Dann haben wir Amerika. Nur 2 Entscheidungen möglich.
Grün hat keine Option.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
16.08.2014 22:17 Uhr von zoc
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Warum auch nicht ... die sind ja, bis auf die Linke, alles neoliberale Verbrecher und Volksverräter.

Wer noch nicht mitbekommen haben sollte, dass die AfD extrem neoliberal und erzkonservativ ist, sollte mal genauer recherchieren. Mag die Euro-Kritik auch angemessen sein, sollte man sich dennoch nicht blenden lassen.

Letztendlich sind alle Macht und Postengeil ....
Idealisten gabs mal bei den Grünen in den 80ern, aber das ist sehr lange her und wenn man sich die Grünen heute ansieht: Spinner, einer schlimmer als der anderen.
Die einzigen die Rückrad haben und noch ehrlich sind, sind Ströbele und Höhn.
Kommentar ansehen
16.08.2014 22:38 Uhr von Holzmichel
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Gab es nicht auch HIER Leutchen, die sich von der AfD frischen Wind versprachen? Nun sieht es so aus, als ob es lediglich für einen alten Einheitsbrei mit der CDU reichen wird!!!
Kommentar ansehen
16.08.2014 23:23 Uhr von ThomasHambrecht
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Von welcher FDP redet der Mann?
Kommentar ansehen
17.08.2014 11:01 Uhr von Pantherfight
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch klar...wenn die Prozente fehlen und man Machtbesessen ist, dann muss das so sein...

Es geht nur um Macht...nicht um Inhalte....die Hohlbrisen zeigen das mal wieder deutlich.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?