16.08.14 16:58 Uhr
 914
 

Fraport: Sprunghafter Anstieg der Krankmeldungen pünktlich zur Hauptreisezeit

Die Betreibergesellschaft Fraport bestätigte jetzt einen Bericht, wonach es pünktlich zur Hauptreisezeit am Flughafen einen personellen Engpass wegen Krankmeldungen der eigenen Mitarbeiter gibt.

Beim Bodenpersonal schnellte der Anstieg der Krankmeldungen im Juli auf satte 12,1 Prozent an, was weit über dem Jahresdurchschnitt liegt.

Einer der Gründe dafür sei "möglicherweise zum Teil auch auf Unzufriedenheit mit den Dienstplänen zurückzuführen", so ein Verantwortlicher von Fraport.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Anstieg, Fraport, Krankmeldung
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 17:25 Uhr von Floppy77
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
Die wurden krank gemacht von unfreundlichen Passagieren, die sich auf den Flughäfen aufspielen wie Graf Koks.
Kommentar ansehen
16.08.2014 18:04 Uhr von T¡ppfehler
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@so_isses
Du bist scheinbar noch nie krank gewesen. Glückwunsch.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass sich viele Mitarbeiter bei einer leichten Krankheit doch noch zur Arbeit schleppen, aber befürchten, dass sie dem zusätzlichen Streß zum Ferienbeginn bei der Krankheit nicht gewachsen sind und so das einzig richtige machen.
Vermutlich stehen die Passagiere auch lieber 10 Minuten länger in der Schlange, als sich zum Urlaubsbeginn nochmal ein paar fiese Keime einzufangen.
Das Problem ist seit Jahren bekannt, es wäre sicher lösbar.
Kommentar ansehen
16.08.2014 18:59 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@ so..isses Genau. Die gleichen Sitten wie in Amerika einführen. Und nach drei Tagen Krankheit kommt dann die Kündigung, oder ?

Am besten noch das Gesundheitssystem abschaffen.....

Also vielleicht solltest du mal vorher kurz überlegen bevor du so einen Mist schreibst.
Kommentar ansehen
16.08.2014 21:38 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke einen hohen Krankenstand sagt sehr viel über das Management aus und das sollte sich jetzt Gedanken machen!
Kommentar ansehen
17.08.2014 09:07 Uhr von frederichards
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Oder, und das ist viel wahrscheinlicher, ist eine ständige Überlastung der Mitarbeiter ala du arbeitest schon immer 120% und in der Reisezeit 170% - und das dann für 2 Gehaltsspannen weniger als die Mitarbeiter vor zehn Jahren.

Wer seine Mitarbeiter schlecht behandelt, wird auch die Zeche dafür zahlen!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?