16.08.14 15:38 Uhr
 684
 

Neue Ausstellung in Usingen: Der erste Weltkrieg aus einer anderen Perspektive

Vielfach begrüßten die Menschen 1914 den Ausbruch des ersten Weltkriegs mit Freude, doch es gab auch warnende Stimmen.

Mit dieser Seite des ersten Weltkriegs befasst sich jetzt eine neue Ausstellung in Usingen. Sie befasst sich mit den verschiedenen Meinungen der Menschen damals.

Als Exponate werden unter anderem Postkarten und viele verschiedene andere Dokumente aus den ersten Kriegsmonaten gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Weltkrieg, Perspektive
Quelle: taunus-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrischer Künstler malt hochrangige Politiker wie Donald Trump als Flüchtlinge
USA: Mormonen drehen Zwölfjähriger bei Lesben-Outing Mikrofon ab
Berlin: Frauenrechtlerin eröffnet liberale Moschee

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.08.2014 11:04 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Scheiss Ausstellung. Nicht besuchen, es sei denn man fühlt sich immer noch als Opfer und trägt die Schuldlast auf sich die andere verursacht haben- Damit soll nur künstlich die Schuld Deutschlands am Leben gehalten werden.

Wer mit solch einem Schrott!
Kommentar ansehen
17.08.2014 15:04 Uhr von Frudd85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Pantherfight:
Und Dein Urteil fundierst Du mit dem Besuch dieser Ausstellung? Wenn ja, dann erhelle uns Ortsfremde doch mal, inwiefern eine Ausstellung, die sich mit kontemporären Sichtweisen auf den Kriegsausbruch 1914 befasst, etwas mit Kollektiv- und Erbschuld zu tun haben kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?