16.08.14 14:39 Uhr
 144
 

Wildetaube: Einfamilienhaus nach Brand unbewohnbar

Am vergangenen Donnerstagnachmittag gegen 16:30 Uhr geriet der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Wildetaube im Landkreis Greiz (Thüringen) in Brand.

Die Feuerwehren aus Langenwetzendorf, Wildetaube, Daßlitz und Weida konnten den Brand löschen, es gab keine Verletzten, allerdings ist das Haus nun nicht mehr bewohnbar. Der Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro beziffert.

Die Brandursache ist noch unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FraxinusExcelsior
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Wohnung, Einfamilienhaus
Quelle: thueringer-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkräfte" schlagen afrikanisches Kleinkind mit Schlagringen krankenhausreif
Bewährungsstrafe für Politiker: Spendengelder für Domina-Geschenke abgezweigt
Christen fliehen aus dem Nordsinai

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 18:18 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das Beste an der News:

Wildetaube

rofl

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?