16.08.14 14:24 Uhr
 6.188
 

China: Strandbesucher versuchen mit merkwürdigen Methoden sich vor Sonne zu schützen

In der Provinz Shandong in China haben die Menschen eine neue, merkwürdige Art entdeckt, um sich vor Sonne und Quallen zu schützen.

Sie tragen Masken, die den ganzen Kopf bedecken. Sie sehen aus wie Sturmhauben und sind in verschiedenen Farben erhältlich.

Die seltsam anmutenden Masken haben Löcher für Nase, Mund und die Augen. Zu haben sind sie für umgerechnet etwa drei Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, Schutz, Sonne
Quelle: dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 15:59 Uhr von Funkensturm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das hat nichts mit Sonnenbrand zu tun sondern das ein schönheitsideal in China weiß is. Wer braun ist oder wird finden die männer das dort drüben nich attraktiv.

Aber so neu is das nu auch nich wenn das bei Galileo scho mind 2 mal gelaufen ist ^^
Kommentar ansehen
16.08.2014 17:12 Uhr von kuno14
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
was für ne news,vor 4jahren...
wiederwas.ist heut auch.so werte schaffen total out.aus luft geld is geil.der bauer lacht immer wenn die welt am ende ist.denn geld ist nicht nahrhaft.könnte politische themen oder ironieeee enthalten.

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
16.08.2014 17:33 Uhr von grandmasterchef
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Für viele Asiaten bedeutet braun sein = draussen Arbeiten müssen.

Ergo wer braun ist, ist eher ärmlich und macht Knochenjobs. Also versuchen die so weiss wie möglich so bleiben.

Wer in Frankreich übrigens früher genauso. Der Adel mit Sonnenschirm.
Kommentar ansehen
16.08.2014 17:50 Uhr von silent_warior
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist bestimmt nicht gerade angenehm wenn sich die Nesselzellen einer Qualle um den Hals und das Gesicht winden.

Ich finde es irgendwie mutig ein Problem so konsequent zu lösen.

... und es erinnert mich an eine Folge von Star Trek Enterprise. :-)
Kommentar ansehen
16.08.2014 18:22 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Bleaching Creme(rofl), wenn die Dinger mal ausverkauft sein sollten, man schwimmen war, und das Schönheitsideal(doublerofl) hin ist.

Iiihhh, Farbe auf der Haut(tripplerofl)...

Chinesen, schon ein seltsames Volk
Kommentar ansehen
16.08.2014 19:10 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wiederwaslos

Stimmt, ich kam gerade darauf, weil ich auch viel Reggae/Dancehall höre, und da gibt es einige Leute, das ist nur noch lächerlich. Erinnern an die haitianischen Zombies, zumindest müssten diese Zombies so aussehen, wie z.B. Vybz Cartel:
http://cdn.necolebitchie.com/...

ROFL

Aber stimmt, hier wird halt dafür auf die Sonnenbank gerannt, selbst bei 35° und blauem Sommerhimmel, um sich danach Draussen weiter zu grillen. Mir reicht da das Draussen...

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
16.08.2014 20:08 Uhr von mort76
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...sich unterm Asitoaster zur Schickilade grillen zu lassen finde ich noch viel seltsamer...von Schlauchbootlippen und Botox-"Masken" will ich garnichterst anfangen.
Kommentar ansehen
16.08.2014 20:30 Uhr von teppichknuepfer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Chinesen benutzen Sunblocker und Masken, die Deutschen benutzen Bräunungcreme und legen sich auf einen Grill. Ich würd nicht sagen, dass das eine kurioser ist als das andere.
Kommentar ansehen
17.08.2014 00:54 Uhr von fox.news