16.08.14 13:08 Uhr
 10.832
 

Nach Blue-Screens: Windows-User sollen Update lieber wieder deinstallieren

Am gestrigen Freitag wurde bekannt, dass das letzte Microsoft-Update von Dienstag bei vielen Usern schwere Probleme verursacht (ShortNews berichtete).

Jetzt reagiert Microsoft und zieht das Update offiziell zurück, bis eine Lösung gefunden ist.

User, die es bereits installiert haben, sollen diese Installation wieder rückgängig machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, Windows, User, Installation, Blue Screen
Quelle: winfuture.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 13:15 Uhr von HumancentiPad
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
@ benni-88

Mit ner konventionellen Festplatte ist alles über 1 min startzeit zu lange.
Wers schnell will nimmt ne SSD- 15 sek !
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:17 Uhr von Rammar
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
der autor ist auch ein haufen inkompetent
wie wärs wenn man ein winzig kleines detail, das die news vervollständigen würde auch noch erwähnt?

"Wie das Unternehmen per Mail in Bezug auf die Sicherheits-Bulletin MS14-045 bekannt gab, wird das Update Kernel-Update KB 2982791 zurückgezogen."

hinundwieder darf man auch mal denken...
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:22 Uhr von Solomon_Kane
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Hmm bis jetzt keine Probleme unter Win7 32 Bit
lass es mal drauf,evtl gehöre ich zu den Usern
wo kein BSOD ist usw.

Just wait and see
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:32 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hatte in der News anscheinend keine Platz mehr, WELCHES Update betroffen ist und zurückgezogen wurde.

Alle drei Absätze sind ja ansonsten bis zum Zeichenlimit voll mit wichtigen Fakten.... *rolleyes*

Wer von den Bluescreens betroffen ist, soll das Update KB2982791 wieder deinstallieren (und beten)....

Danke für derart vollständige und umfassende News.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:48 Uhr von Pistenrocker
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
... vielleicht wäre man mal so schlau gewesen die
genaue nummer mit zu veröffentlichen !!!
Kommentar ansehen
16.08.2014 14:12 Uhr von ms1889
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
jo, kernelupdate KB 2982791 hat microschrott zurückgezogen.
war klar bei den fehlern die es verursacht.

@wiederwaslos
das betrifft windoof 8/8.1 ;)

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
16.08.2014 14:22 Uhr von ms1889
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2014 14:32 Uhr von Gorli
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
@ ms1889: Nur weil Microsoft alle paar Jahre ein fehlerhaftes Update einspielt, was meist nach kurzer Zeit gefixt wird, überspringst du die wichtigen Updates einfach komplett? Ich geh mal von aus dass du auch nie zum Arzt gehst, weil die ja Kunstfehler machen könnten.
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:02 Uhr von mcdar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...gut dass ich es nicht installiert hab ;)
@HumancentiPad ...bei mir brauch nur das BIOS Screen die meiste Zeit des Bootens, denn sonst so 20 Sekunden, älterer PC, SATA/IDE...
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:37 Uhr von kuno14
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
nich meckern,haupsache porno läuft....lol
Kommentar ansehen
16.08.2014 16:20 Uhr von Retina26
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Daher nutze ich Linux,Kernel-Updates einmal für die jeweilige Distribution durchgeführt und der Rest geht dann über die Aktualisierung ohne Probleme.
Kommentar ansehen
16.08.2014 16:40 Uhr von Kennyxp2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei mir wars schon zu spät konnte nur noch das system "auffrischen" also alle steam games noch mal neu ziehen
Kommentar ansehen
16.08.2014 16:41 Uhr von tvpit
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es besteht ja auch die Möglichkeit sich vorher ein Backup zu machen,wenn man meint das man immer das neueste update drauf haben muß.
Kommentar ansehen
16.08.2014 20:36 Uhr von Tuvok_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ms1889
und wieder mal breitest du deine totale IT Inkompetenz bei SN aus und beweist das du Null Plan hast...
Kommentar ansehen
16.08.2014 22:39 Uhr von Un4given
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hatte unter Win7-64 keine Probleme mit dem Update, habe es aber heute Morgen, wie empfohlen, wieder deinstalliert. Auch bei der Deinstallation gab es keine Probs.
Kommentar ansehen
17.08.2014 02:33 Uhr von c0rE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keinerlei Probleme bei zwei Windows 8.1 Rechnern.
Abwarten ...
Kommentar ansehen
19.08.2014 08:53 Uhr von Adam_R.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Microsoft sagt man soll das Update deinstallieren dann tuhe ich das selbstverständlich. ich deinstalliere es dann auf meinem letzten Windows Rechner. Aber ich deinstalliere Windows selbst gleich mit.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?