16.08.14 12:45 Uhr
 914
 

Ukraine: Lage kippt wieder - Separatisten nehmen Grenzgebiete ein

In der Ost-Ukraine haben Separatisten nach neuen Erkenntnissen wieder Gebiete eingenommen und können sich somit erneut gegen die Regierungstruppen behaupten.

Nach ersten Erkenntnissen planen die Separatisten sogar die Rückeroberung von mehreren Städten. Darunter fällt unter anderem Lugansk.

Unterdessen fordert der Außenminister Frank-Walter Steinmeier Gespräche mit der Ukraine und Russland, um die Lage zu deeskalieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gewinn, Ukraine, Lage, Gebiet, Separatisten
Quelle: deutschlandfunk.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 12:50 Uhr von Holzmichel
 
+10 | -18
 
ANZEIGEN
Wo bekommen die Separatisten nur immer wieder Nachschub und modernstes Kriegsgerät her???
Kommentar ansehen
16.08.2014 12:57 Uhr von Pils28
 
+31 | -13
 
ANZEIGEN
@Holzmichel: Wenn die Seperatisten von Mokau unterstützung erhalten würden, dann stünden die jetzt vor Kiev.
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:00 Uhr von hasennase
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
dass sie sich selber mut machen statt einfach in gefangenschaft zu gehen oder, fallse es noch geht zu fliehen wundert nicht wirklich. es ist nicht der erste fall wo praktisch jeden tag die wende und die wunderwaffen kommen sollen...
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:15 Uhr von Klassenfeind
 
+14 | -9
 
ANZEIGEN
Holzmichel

Woher genau weißt Du denn, das diese Leute ständig neues Kriegsmaterial aus Russland bekommen !!???

Radio / TV / Zeitung oder warst Du selbst höchst persönlich bei der Übergabe dabei ..oder glaubst Du den Lügnern der Ukrainischen Regierung !!??

Hier wird doch gelogen,das sich die Balken biegen..ich habe selbst schon einige Bespiele gepostet..


Ich finde auch nicht alles koscher,was da abläuft, nur den Leuten gibt man ja gar keine andere Möglichkeit..

Hast Du dich mal gefragt, wieso der Absturz des Flugzeugs der Fluglinie MH17 in unseren Medien überhaupt keine Rolle mehr spielt...

Wieso gibt es keine Auskunft darüber, was auf der Black-Box aufgenommen wurde und keine,was auf dem Stimmenrekorder war??


Wir alle bekommen nur die Infos, die von den Amerikanern als unbedeutend und harmlos eingestuft wurden und natürlich d i e harten "Fakten" die Putin als Unperson darstellen, müssen sofort gesendet werden..das hat System !!
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:37 Uhr von architeutes
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
An allen soll es mangeln nur an Waffen scheinbar nicht .
Kommentar ansehen
16.08.2014 13:58 Uhr von Gorli
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Pils28: Wenn Russland bis Kiev vorrücken würde, würde eine eigendynamik entstehen an deren Ende nicht mal Putin noch sagen kann ob er am nächsten Tag noch ein Bett hat oder nicht.

Man kann den Kriegstreibern ja viel vorwerfen, aber ich glaube nicht dass die NATO Generäle oder Putin besonders scharf auf einen echten Krieg sind. Der würde ja geradezu zwangsläufig atomar ausgefochten werden.
Kommentar ansehen
16.08.2014 14:13 Uhr von usambara
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
Nun hat einer der Separatistenführer, der selbsternannte Ministerpräsident der Volksrepublik Donezk, Zakharchenko, eingeräumt, dass diese Unterstützung buchstäblich rollt: "150 Militärfahrzeuge, darunter etwa 30 Panzer, der Rest Truppentransporter und Schützenpanzer, 1200 Mann, die in den vergangenen vier Monaten auf dem Territorium der Russischen Föderation geschult wurden. Alle werden jetzt, im alles entscheidenden Moment, reingebracht."
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:19 Uhr von Chrislah
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Gott sei Dank lassen die sich nicht unterbuttern von den Machenschaften der westlichen Regierungen!
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:20 Uhr von borussenflut
 
+13 | -7
 
ANZEIGEN
Steinmeier hat dort überhaupt nichts zu suchen,
das kann von mir aus der Aussenminister der Schweiz erledigen.
Steinmeier sollte sich besser mal um die weitere
Aufklärung des NSA Skandals kümmern.
Die Ukraine ist nicht sein Bier.
Kommentar ansehen
16.08.2014 16:30 Uhr von yeah87
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Sind wir ehrlich es ist der Westen gegen die Russen der Westen unterstützt massiv und versucht Russland was in die Schuhe zu schieben.

Russland soll isoliert werden der Plan war schon vorher geplant.

Due deutschen und Eu schwächen sich selbst durch ihre Sanktionen.

Aber Russland mischt sicherlich auch mit.
Ich würde sagen der Westen intensiver aber die Russen definitiv auch.

Da ist keiner unschuldig genauso wie jede Seite ihre Propaganda produziert.

Um die Ukrainer gehts wohl am wenigsten
Kommentar ansehen
16.08.2014 18:05 Uhr von GulfWars
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Hoffentlich ergibt sich Kiew bald und hört auf das eigene Volk abzuschlachten. Nur so können schnell und einfach weitere tausende Tote erspart bleiben.

[ nachträglich editiert von GulfWars ]
Kommentar ansehen
17.08.2014 01:24 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler!

Er sollte Gespräche zwischen Kiev und Ost-Ukrainern fordern.

Hätte das arrogante Kiev mit seinem ganzen Oligarchen- und Nationalisten-Gesindel das von Anfang an gemacht, wäre kein Tropfen Blut vergossen worden.

Aber zusätzlich zu ihrer eigenen Menschen-Verachtung hätten sie es ja selbst dann nicht gedurft, wenn sie es gewollt hätten.
Kommentar ansehen
25.08.2014 13:09 Uhr von Schillerlocke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Als sich vor Jahren der Kosovo abspaltete, waren all ganz laut am brüllen das das ihr gutes Recht ist und wurde gleich zu einem Staat erklärt, wenn sich die Ost-Ukraine abspaltet, ist das natürlich etwas ganz böses und "Terrorismus".

Vielen ist scheinbar garnicht klar das das Wort "Terrorismus" ein rein politisches Wort ist ohne jeglichen tatsächlichen Sinn dahinter, es wird benutzt um illegale aktivitäten von Regierungen zu rechtfertigen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?