16.08.14 08:51 Uhr
 12.023
 

Sensationeller Fund in England: Zweites Stonehenge entdeckt

Auf einer Baustelle in Kent wurde ein sensationeller Fund gemacht. Es wurden die Überreste eines Steinkreises, ähnlich dem in Stonehenge, gefunden.

Die Anlage ist ungefähr 6.000 Jahre alt und besteht aus einem Paar Ringgräber. Der Archäologe Dr. Paul Wilkinson hat mit seinem Team Hinweise darauf gefunden, dass der äußere Ring in der Jungsteinzeit angelegt wurde.

In der Bronzezeit wurde die Anlage in ein Grabmal umgewandelt und bekam den inneren Kreis dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Fund, Stonehenge, Steinkreis, Kent, Dr. Paul Wilkinson
Quelle: bd.summit.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.08.2014 09:23 Uhr von Knutscher
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
Hmm wenn die jetzt noch einen Steinkreis finden, habe ich ne Erklärung.
Stonehenge is nix religiöses, sondern das waren Filialen einer antiken Fast-Food-Kette.
Kommentar ansehen
16.08.2014 09:51 Uhr von mort76
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Knutscher,
es ist ja nun kein Geheimnis, daß Stonehenge ein Kalender war.
Kommentar ansehen
16.08.2014 10:23 Uhr von Phyra
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
@mort
es ist ja nun kein geheimnis, dass das nur eine unter vielen gleichwertigen theorien ist.
Kommentar ansehen
16.08.2014 10:46 Uhr von mort76
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Phyra,
die exakte Ausrichtung zur Bestimmung der Tag- und Nachtgleiche dürfte ja nun kein Zufall sein.
Die kultische Nutzung kam dann noch dazu- wenn man dabei an unsere Sylvesterfeiern denkt, ergibt das auch heute noch Sinn.
Kommentar ansehen
16.08.2014 11:11 Uhr von hostmaster
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2014 12:08 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, von irgend wo her müssen die ja die Steine fürs Stonehenge gehabt haben...
Kommentar ansehen
16.08.2014 12:20 Uhr von rettich1212
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:18 Uhr von Saufhaufen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
2009
http://www.theguardian.com/...

2012
http://www.kentonline.co.uk/...

2014
http://www.shortnews.de/...


Deutschland mal wieder.. hinkt um 5 (!!!!!!!!) JAHRE hinterher

dauert es plötzlich SO lange bis was über den teich zu uns sickert ?
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:34 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Unter den Hirnamputierten ist selbst der Halbhirnige ein König!
Kommentar ansehen
16.08.2014 15:39 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nich meckern,warn update...
Kommentar ansehen
16.08.2014 23:52 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find´s nett und umsichtig von Hostmaster. Wenn einer schon Quellen gefunden hat, können die anderen davon profitieren.
Kommentar ansehen
17.08.2014 01:23 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aberaber,
da liegen keine Steine herum, es geht um ringförmig angelegte Gruben.
http://www.dailymail.co.uk/...
Kommentar ansehen
18.08.2014 12:31 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schon vor Jahren entdeckt und x Abhandlungen drüber existent. SENSATIONELL... nicht.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus
Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?