15.08.14 10:24 Uhr
 413
 

Münster: Nach dem Unwetter sind Trickdiebe unterwegs

In Münster nützen Trickdiebe die Not von alten Menschen nach dem verheerenden Unwetter aus und geben sich als Wasserwerker aus.

Ein angeblicher Mitarbeiter der Wasserwerke verwickelt die alten Leute in ein Gespräch, während ein Komplize die Wohnung der ahnungslosen Senioren ausräumt.

Die Polizei informiert, dass Mitarbeiter der Stadtwerke nur nach schriftlicher Terminvergabe aktiv werden. Zudem haben sie einen Dienstausweis und würden nur die Anschlüsse in den Kellern begutachten.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Münster, Unwetter, Trickbetrüger, Wasserwerk
Quelle: westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?