15.08.14 10:09 Uhr
 2.025
 

Fußball/Borussia Dortmund: Fans ärgern sich über Zustand der Stadion-Toiletten

Einige Fans des Bundesliga Vereins Borussia Dortmund sind stinksauer. Denn die Toilettenanlagen im Stadion sind nicht für den stetig wachsenden Anteil an weiblichen Besuchern ausgelegt. So verursachen die im Jahre 1974 gebauten Toiletten meist lange Schlangen zur Pause.

Doch auch auf den Männertoiletten gibt es regelmäßig Probleme, da die Pissoirs durch rein geworfene Zigaretten verstopft sind. Die Fans fordern daher vom BVB endlich etwas in diesem Bereich zu machen, anstelle mehrere Millionen Euro für WLAN im Stadion auszugeben. Die Toiletten seien wichtiger.

Der BVB weiß bereits von dieser Problematik und plant momentan die Toiletten schrittweise zu modernisieren. Ob es dabei auch, wie von den weiblichen Gästen gefordert, zu Kapazitätserweiterungen kommen wird ist noch nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derNameIstProgramm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Stadion, Wut, Zustand, Toiletten
Quelle: ruhrnachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2014 10:33 Uhr von Tanaja
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, wenn irgendwelche Assis meinen Ihre Kippen ins Pissoir schmeißen zu müssen, dann ist natürlich der Verein daran Schuld.
Vielleicht einfach mal gesunden Menschenverstand einschalten, dann ist das Klo auch nicht verstopft.
Kommentar ansehen
15.08.2014 10:34 Uhr von Floppy77
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Warum es in Zeiten von Gleichberechtigung überhaupt noch getrennte Toiletten geben muss, warum hat da noch keine Feministen gegen geklagt?

Es gehen ja schließlich nicht mehr Menschen ins Stadion, lediglich weniger Männer und mehr Frauen, die Anzahl der Klos reicht also, wenn alle die gleichen nutzen.
Kommentar ansehen
15.08.2014 10:34 Uhr von blablubbb
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Mehrere Millionen für Wlan? Oo
Kommentar ansehen
15.08.2014 11:52 Uhr von Atze2
 
+7 | -10
 
ANZEIGEN
und ich dachte Dortmunder gehen zum Pinkeln ins Hotel^^
Kommentar ansehen
15.08.2014 13:34 Uhr von Arne 67
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Öhm, warum gehen die denn dann überhaupt noch in das so "herunter gekommene Stadion" rein???
Kein Mensch zwingt Sie dazu. Aber sich darüber aufregen. Sollen Sie doch vor der Veranstaltung einmal an der Kasse einen Aufstand anzetteln und eine Preisminderung verlangen. Dann wäre das Problem sicherlich schnellstens gelöst. Aber so lange die Verantwortlichen immer noch genauso viel verdienen. Wieso denn dann investieren ?
Kommentar ansehen
15.08.2014 14:31 Uhr von Schnulli007
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Scheiß Verein, Scheiß Stadion, Scheiß Toiletten.

Passt doch alles.

Schon mal in der Allianz-Arena aufs Klo gegangen?
Das dort ist Kultur.
Kommentar ansehen
15.08.2014 15:34 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Doch auch auf den Männertoiletten gibt es regelmäßig Probleme, da die Pissoirs durch rein geworfene Zigaretten verstopft sind. Die Fans fordern daher vom BVB endlich etwas in diesem Bereich zu machen,"

Die Fans die hier fordern sind doch auch die Fans die das verstopfen. Also sollter der Apell an die richtige Adresse gehen: die Fans.
Kommentar ansehen
15.08.2014 16:55 Uhr von FredDurst82
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Verstehe auch net, wieso man als erwachsener Mensch nicht 2-3 Stunden anhalten kann.
Davon ausgenommen sind:
- ältere Leute, bei denen geh ich mal davon aus, dass sie so erwachsen sein sollten, Klos net mehr zu verstopfen und etwas auf Sauberkeit zu achten.
- Kleinkinder, die werden die Klos bestimmt net verstopfen.

Wenn also irgendwelche Vollassis meinen, sich vorm Spiel 20 Liter Bier innen Kopp zu knallen, sind ihnen die verstopfen Klos doch sowieso egal. Wärs also net sinnvoller einfach en Schrottklo für letztere zu bauen und für ältere und Kinder halt einfach eins, bei dem dann auch auf Sauberkeit geachtet wird, meinetwegen halt auch vom Verein aus (Putze, Porzellan-Security, etc.) ?
Sollte doch kein Problem darstellen .... und Mehrkosten hätte man sicher auch net, als wenn man andauernd verstopfte Klos reinigen muss ...
Kommentar ansehen
15.08.2014 19:27 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@FredDurst82

weil man ja erst nach 20 Litern Bier dringend muss was?
Kommentar ansehen
15.08.2014 19:56 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
nein tekilla, weil man nach etlichen litern bier halt so dumm ist, klos zu versauen.... oder weil man es aber ner gewissen menge mitm zielen net mehr hinbekommt.
normaldenkende menschen machen sowas nicht, also sinds entweder vollgesoffene assis oder halt generell idioten ... wenn du in maßen trinkst, dann kannste das auch ohne probleme bis nach dem spiel anhalten - wenn dich der zustand der klos halt stört, klar.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Sprint-Star Usain Bolt trainiert demnächst mit Borussia Dortmund
Fußball/Bundesliga: HSV mit deftiger Heimniederlage gegen Borussia Dortmund
Fußball: BVB verweigert Matthias Ginter Wechsel zum VfL Wolfsburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?