14.08.14 21:58 Uhr
 675
 

Robin Williams laut seiner Ehefrau an Parkinson erkrankt

Nach dem Suizid von Robin Williams letzten Montag hat dessen Frau Susan Schneider nun bekannt gegeben, dass sich der Schauspieler im Frühstadium einer Parkinsonerkrankung befand.

Die Krankheit habe ihm zusätzlich zu seiner bereits vorher vorherrschenden Depression zu schaffen gemacht.

Weiter erklärte Schneider, dass Robin Williams am Tage seines Suizids nüchtern gewesen sei. Der toxikologische Befund steht noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Ehefrau, Parkinson, Robin Williams
Quelle: insidemovies.ew.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robin Williams: Witwe schreibt Essay über die Demenz ihres Mannes
Kalifornien: Verstorbener Robin Williams bekommt Tunnel mit Regenbogen-Gewölbe
"Aladdin 4": Robin Williams verbietet Disney per Testament Nutzung seiner Stimme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.08.2014 00:47 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schamhaar,
warum hätte er damit nicht fertigwerden sollen? Es wäre nicht das erste Mal gewesen.
Die Parkinson-Diagnose dürfte wohl eher der Grund für den Rückfall gewesen sein, und dazu noch Depressionen und schwere finanzielle Probleme?
Das ist einfach zuviel.
Kommentar ansehen
15.08.2014 12:28 Uhr von mymomo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hatte er finanzielle probleme? @mort76
hatte ich bislang noch nichts von gelesen... wenn dem so wäre - mh........ frag mich immer wie man bloß soviel vermögen verpulvern kann... da ich aber nie in den genuss von soviel kohle kommen werde, werde ich mir die frage auch selbst nie beantworten können ;o)

parkinson... autsch... also ich denke schon das damit manch einer einfach nicht leben möchte... insofern vielleicht gar verständlich dieser schritt... wenn auch schade natürlich!
Kommentar ansehen
16.08.2014 02:52 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mymomo,
ma lals Beispiel: er hatte gerade eine Rolle im 2. Mrs.Doubtfire-Film annehmen müssen, weil er so pleite war- dabei haßte er diesen Film und wollte diese Rolle absolut nicht spielen.
Das hätte er nie getan, wenn es nicht absolut notwendig gewesen wäre, und welchen anderen Grund kann es dafür geben, wenn nicht Geldprobleme?

Wie man soviel Geld verpulvert?
Er hat zwei Exfrauen, drei Kinder und eine Ehefrau.
Alimente geht ins Geld...und das mal zwei, plus drei Kinder mit den Exfrauen.
Viele Goldgräberinnen legen es darauf an, zwei Kinder mit ihrem reichen Mann zu haben, weil man so die Maximalsumme abstaubt.

Die Aussage, daß er schwere finanzielle Probloeme hatte, kam von einem Freund von ihm:
http://www.shortnews.de/...
Ich habe das inzwichen auch in anderen Quellen gelesen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robin Williams: Witwe schreibt Essay über die Demenz ihres Mannes
Kalifornien: Verstorbener Robin Williams bekommt Tunnel mit Regenbogen-Gewölbe
"Aladdin 4": Robin Williams verbietet Disney per Testament Nutzung seiner Stimme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?