14.08.14 19:55 Uhr
 91
 

Fußball: Neuer und Robben in Top drei zur Wahl von Europas Fußballer des Jahres

Die UEFA hat am heutigen Donnerstag die Shortlist der Kandidaten zur Wahl von Europas Fußballer des Jahres veröffentlicht. Von den ursprünglich zehn Kandidaten sind damit nur noch drei verblieben. Neben dem aktuellen Weltfußballer Cristiano Ronaldo gehören hierzu Manuel Neuer und Arjen Robben.

Von den bereits aussortierten Spielern belegt Thomas Müller Platz vier und ist damit einen Platz vor Philipp Lahm und Lionel Messi, die beide punktgleich Platz fünf erreichten. Für Manuel Neuer, erst kürzlich als Deutschlands Fußballer des Jahres gekürt, ist der Einzug unter die Top drei etwas ganz Besonderes.

Bei einem Wahlsieg könnte er der erste Torhüter sein, der seit dem Russen Lew Jaschin im Jahr 1963 die begehrte Auszeichnung erhält. Die Wahl findet am 28. August im Zuge der Champions-League-Auslosung statt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: derNameIstProgramm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Wahl, Fußballer, Arjen Robben, Manuel Neuer, Jahr 2014
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben wollte Schiedsrichter Gelbrot für Schalke-Spieler ausreden
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2014 20:12 Uhr von ZzaiH
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
also neuer, robben oder ronaldo?

dann wette ich, dass es messi wird (~wm14)
Kommentar ansehen
15.08.2014 00:58 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Folgt man der Logik wie beim besten Spieler der WM, bekommt Ronaldo den Trostpreis...oder dann erst als Weltfußballer?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Arjen Robben wollte Schiedsrichter Gelbrot für Schalke-Spieler ausreden
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader
Fußball: Arjen Robben erhielt irrsinnig hohes Angebot aus China - "Verrückt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?