14.08.14 18:13 Uhr
 433
 

Wladimir Putin hält Rede auf der Krim: "Ukraine ist in blutigem Chaos versunken"

Der russische Präsident Wladimir Putin hat vor Duma-Abgeordneten eine Rede auf der annektierten Krim-Halbinsel gehalten.

Darin sagte er: "Das Land ist in blutigem Chaos versunken, in einem mörderischen Bruderkrieg".

Russland würde alles in seiner Macht stehende tun, um die Kämpfe zu stoppen und eine humanitäre Katastrophe zu verhindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Chaos, Wladimir Putin, Rede, Krim
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin behauptet, syrische Giftgasangriffe wurden inszeniert
Syrien: Wladimir Putin droht Donald Trump - "Rote Linie" überschritten
Russland: Bilder von geschminktem Wladimir Putin als "extremistisch" eingestuft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2014 19:01 Uhr von superhuber
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass Putin sehr wohl die Wahrheit sagt. Es gibt immerhin niemandem dem der Krieg mehr schadet als Russland.

Alleine schon deshalb wird Russland alles dafür tun, dass Frieden herrscht. Gegen die faschistische Regierung wird das aber gar nicht einfach.

Wer übrigens immernoch anzweifelt, dass die Regierung in Kiev faschistisch ist, wie unser lieber Perisecor der sollte sich mal die folgende News durchlesen:

http://www.focus.de/...
Kommentar ansehen
14.08.2014 19:19 Uhr von Perisecor
 
+2 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2014 19:27 Uhr von FlatFlow
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2014 19:49 Uhr von Perisecor
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.08.2014 20:22 Uhr von einerwirdswissen
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
@ kleiner Peri:
Die Annektion der Krim war und ist OK.
Dieses Kind ist in den Brunnen gefallen und das wars für die US-Amerikaner.

Die Unterstützung der Prorussen ist normal,wenn sie stattfindet,was auch noch nicht bewiesen ist, da auch dies sooooo geheim ist.

Deine Nummer 3 stützt sich auf Aufnahmen,welche von unabhängigen Seiten nicht bestätigt wurden.

Auch wenn du das nicht verstehen wirst mein kleiner:
Wenn Deutschland den Bayern ihre Rechte aberkennen würde,gäbe es da auch wiederstände und zwar blutige.
Und wer würde den Bayern zur Hilfe eilen, genau die Ösis.

Aber sowas ist für dein Interlekt zu hoch.

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]
Kommentar ansehen
14.08.2014 20:27 Uhr von exee
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
amistad du dummer junge .
Creek ist Australier seine Frau Russin und du ein Hartz 4 ler oder noch schlimmer eine Ami Wanze die kein Deutscher braucht.
Wir können lachend auf euren maroden Staat verzichten.
Kommentar ansehen
14.08.2014 20:28 Uhr von LucasXXL
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@creek1 den schlimmsten hast du vergessen: "Perisecor"
Kommentar ansehen
14.08.2014 20:51 Uhr von tutnix
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@Perisecor

"1) Annektion der Krim."

es gab keine annektion der krim

"2) Unterstützung der pro-russischen Separatisten in der Ost-Ukraine."

nicht mal die usa hat dafür gafälschte beweise, das die russen mehr als nur ideelle unterstützung geben.

"3) Angriffe durch reguläre russische Armeeeinheiten via Artillerie auf reguläre ukrainische Truppen."

auch dafür hat nicht mal die usa gefälschte beweise.
gibt es eigentlich auch beiträge von dir, wo du mal nicht lügst?
Kommentar ansehen
14.08.2014 20:58 Uhr von magnificus
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Typisch. Um die Ukraine-Probleme zu erklären und den Russen zu markieren, wird mit der Krim-Aktion begonnen.
Das Problem begann aber schon viel früher, und wurde von außen gesteuert.

Wie der Witz mit alten Frau. Erst schubs man sie die Treppe runter, dann fragt man: Oma warum rennst so?
Kommentar ansehen
14.08.2014 21:06 Uhr von Perisecor
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@ tutnix

"es gab keine annektion der krim"

Nicht? Dann wurden von der ukrainischen Krim also nicht ukrainische Militäreinheiten vertrieben, es werden dort keine russischen Pässe ausgegeben und ukrainische Pässe eingetauscht und Russland hat dort auch nicht die Staatsgewalt übernommen?



"nicht mal die usa hat dafür gafälschte beweise, das die russen mehr als nur ideelle unterstützung geben."
"auch dafür hat nicht mal die usa gefälschte beweise."

http://www.washingtonpost.com/...
Kommentar ansehen
14.08.2014 21:07 Uhr von Perisecor
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
@ magnificus

"Typisch. Um die Ukraine-Probleme zu erklären und den Russen zu markieren, wird mit der Krim-Aktion begonnen.
Das Problem begann aber schon viel früher, und wurde von außen gesteuert."


Natürlich. Maidan begann erst, als Janukowitsch ganz spontan das EU-Assoziierungsabkommen nicht unterschreiben wollte, weil Russland ihm - ebenfalls ganz spontan - Kredite und Gaspreisrabatte versprochen hat.
Kommentar ansehen
14.08.2014 21:19 Uhr von einerwirdswissen
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Peri: Endlich kann ich dir mal Recht geben....mit deinen gefälschten Beweisen.

Genau wie: erst nachdem Janukowitsch der EU nicht in den A... kriechen wollte, begannen die Proteste auf dem Maidan.

[ nachträglich editiert von einerwirdswissen ]
Kommentar ansehen
14.08.2014 22:18 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
ich freu mich schon auf den tag, an dem peri aus seinem schlaf erwachen und merken wird, dass alles nur ein traum war und dass von der welt, die er in seinen träumen sah, nichts je existierte. dann heißt es auch für ihn: willkommen in der realität!

wie lautet doch so ein schöner spruch: "träume sind sanft und streicheln deine wangen. die realität ist hart und schlägt dir ins gesicht." auch du, peri, wirst diese erfahrung noch machen (müssen).
Kommentar ansehen
15.08.2014 00:43 Uhr von einerwirdswissen
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: War das nicht das einzigste wo vor Wilson(höhr mal wer da hämmert) Angst hatte?

Es gibt leider Menschen die werden nie aufwachen.
Peri gehört zu denen, welche später zum Psychologen rennen, weil sie mit der Realität nicht klar kommen.
Kommentar ansehen
15.08.2014 11:28 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

"Nicht? Dann wurden von der ukrainischen Krim also nicht ukrainische Militäreinheiten vertrieben, es werden dort keine russischen Pässe ausgegeben und ukrainische Pässe eingetauscht und Russland hat dort auch nicht die Staatsgewalt übernommen?"

der begriff annektion ist definiert. wenn du nicht in der lage bist, den wenigstens mal zu ergoogeln, ist das nicht mein fehler. du darfst auch gerne deinen führungsoffizier fragen, vielleicht weiss der mehr als du.

"http://www.washingtonpost.com/"

ausserhalb der usa gelten behauptungen und bilder aus computerspielen nicht als beweise. fällt dir sicher schwer zu glauben, ist aber so.
Kommentar ansehen
15.08.2014 13:06 Uhr von Perisecor
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ tutnix

http://www.duden.de/...

"gewaltsam und widerrechtlich in seinen Besitz bringen"

Gewaltsam?
1) Russische Soldaten waren beteiligt.
2) Ukrainische Soldaten wurden entwaffnet.
3) Es wurden Warnschüsse abgegeben.
4) Ukrainisches Militärgerät wurde "beschlagnahmt".

Widerrechtlich?
1) Eindeutig, die Krim ist völkerrechtlicher Bestandteil der Ukraine, u.a. von Russland im Budapester Memorandium anerkannt.
2) http://www.un.org/...



"ausserhalb der usa gelten behauptungen und bilder aus computerspielen nicht als beweise. fällt dir sicher schwer zu glauben, ist aber so."

Das sind keine "Behauptungen" und "Bilder" aus einem Computerspiel. Jeder, auch du, kann die Bilder bei Digital Globe erwerben.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin behauptet, syrische Giftgasangriffe wurden inszeniert
Syrien: Wladimir Putin droht Donald Trump - "Rote Linie" überschritten
Russland: Bilder von geschminktem Wladimir Putin als "extremistisch" eingestuft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?