14.08.14 16:22 Uhr
 10.032
 

GZSZ: Produzent erklärt, warum so viele Stars die Serie verlassen

Nachdem bereits Ende des vergangenen Jahren das Ende von Isabell Horn und Felix von Jascheroff bei der Vorabendserie GZSZ bekannt gegeben wurde sowie auch Raúl Richter bald gehen wird, wurde nun bekannt, dass auch Jascha Rust bald nicht mehr dabei sein wird.

Produzent Guido Reinhardt erklärte nun, warum immer wieder bekannte Gesichter die Serie verlassen.

Er sagte: "Das ist quasi der Motor und der steht niemals still. Für Zuschauer und Zuschauerinnen ist das natürlich erst mal ein Verlust, aber auf der anderen Seite heißt das auch wieder Erneuerung für uns."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Serie, Produzent, GZSZ
Quelle: promiflash.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2014 16:40 Uhr von Odontodactylus
 
+52 | -2
 
ANZEIGEN
Stars. Na wer findet den Fehler!
Kommentar ansehen
14.08.2014 16:54 Uhr von the_reaper
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
"das ist quasi der motor" - tolle erklärung!

ist der motor auch quasi der grund, warum soviel unsinn auf shortnews gepostet wird? weil der motor steht ja niemals still!
Kommentar ansehen
14.08.2014 17:01 Uhr von TinFoilHead
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist quasi der Motor

Quasi Motor, hieß der nicht Quasi Modo...

Damit Stars dieses Format verlassen können, müssen ja wohl erstmal welche daran Teilnehmen, oder irre ich da?

Definition "Star", laut wikipedia:
Unter einem Star [?sta?] oder auch [??ta?] (von englisch: star, Stern) versteht man die Rezeption der Öffentlichkeit über prominente Persönlichkeiten, die sich durch ÜBERRAGENDE LEISTUNGEN auf einem bestimmten Gebiet hervorgetan haben.

ÜBERRAGENDE LEISTUNGEN- RTL und GSZS, ROFL, der war mal gut.

Überragend worin? Niveausenkung und Hirnzellenermorden?
Kommentar ansehen
14.08.2014 17:22 Uhr von HackeSpeck
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glaub einfach, dass die Serie nicht mehr so viele Zombies vor die Glotze lockt und daher Personal abgebaut werden muss....
Kommentar ansehen
14.08.2014 17:26 Uhr von liebedoofi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Serien laufen sich langsam aber sicher tot ...
Kommentar ansehen
14.08.2014 18:04 Uhr von Trallala2
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Der Motor ist, dass die nach einer gewissen Zeit mehr Geld verlangen, was vermutlich auch gerechtfertigt ist, aber einfach ersetzt werden.
Kommentar ansehen
14.08.2014 18:24 Uhr von ghostinside
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
GZSZ wird sich niemals tot laufen. Das ist Zielgruppe weiblich 11-21, die von einem rosa rotem Leben im 7. Himmel träumen. Die Schauspieler sind alles Laien und dementsprechend schlecht bezahlt. Wer mehr verlangt, geht. Ganz einfache Geschichte. Ach ja und die Geschichte fängt auch alle 2-3 Jahre von vorne an, nur mit anderen Schauspielern.

Die einzigen, die ich daraus kenne, sind die Biedermann ,Catterfeld, Neldel und Oli P., sowie den Anwalt, der seit wahrscheinlich Folge 1 mitspielt und den Weg nicht aus dem Studio findet...Ob das "Stars" sind? Naja...

[ nachträglich editiert von ghostinside ]
Kommentar ansehen
14.08.2014 19:32 Uhr von generalviper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Ach ja und die Geschichte fängt auch alle 2-3 Jahre von vorne an, nur mit anderen Schauspielern."

Naja, so wie sich auch Nachrichten alle 2-3 Jahre wiederholen, nur in anderer Form. Fakt ist, dass Serien wie GZSZ versuchen, momentan aktuelle Themen irgendwie mit in das Drehbuch zu bekommen.

Wobei ich GZSZ - obwohl ich es schon jahrelang nicht mehr schaue - noch für eine der "besseren" Produktionen bei RTL halte...
Kommentar ansehen
14.08.2014 20:59 Uhr von Pantherfight
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na irgendwann merken diese angeblich Stars auch, was für eine Hohlbrisensendung dies ist...und wer will schon entsprechende Fans.
Kommentar ansehen
14.08.2014 21:10 Uhr von Humpelstilzchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Is klar, wer bei GZSZ mitgespielt hat, ist ein STAR!
Ein Beispiel mehr, wie gewisse Medien den Leuten ins Hirn scheißen, wenn ich das mal so sagen darf!!!
Kommentar ansehen
15.08.2014 03:22 Uhr von Zxeera
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wollen die die Serie nicht bald absetzen? Ist doch bald sicher alles erzählt. Dass die Leute da überhaupt noch einschalten. Sollten wieder mal Sendungen bringen wie Knoff Hoff damals. Das ist wenigstens noch Wissenswertes. Auch so Remakes von damals fände ich nicht schlecht. Montagsmaler oder Dalli Dalli würde mich mal interessieren. wie die das heute hinbekämen. Aber nein. es muss ja ständig irgenteine beschissene Soup sein.
Kommentar ansehen
15.08.2014 05:30 Uhr von GILLA
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer zwischen 10000 und 20000 Euro Netto im Monat verdient und in der Öffentlichkeit steht, ist in der heutigen Zeit ein Star !!!!
Kommentar ansehen
15.08.2014 07:05 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Den Mist hätte man vor 20 Jahren schon absetzen sollen.
Kommentar ansehen
15.08.2014 09:31 Uhr von Airstream
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mir da keine Hoffnung machen... Zum einen läuft der Rotz ja schon seit anfang der 90er, zum anderen würde RTL den Sendeplatz mit noch dümmeren Formaten besetzen, wie man es dreht und wendet es lohnt einfach nicht auf diesen Sender zu schalten...

Das denen nun noch die "Stars" abhauen scheint wirklich nur ein Gagenproblem zu sein, oder diese "Stars" denken dank GZSZ nun den großen Sprung machen zu können, sind ja nun bekannt und große Nummern im Showbusiness...

Spätestens wenn man die nach einem Jahr in der Frittenbude Würstchen drehen sieht weiss man wie weit sie gekommen sind... Oder sie kommen reumütig zurück und werden in der Sendung wieder eingebaut.

Ich wunder mich im übrigen gar nicht mehr darüber, dass so etwas wie GZSZ, Unter Uns, diese "RealityDokus" und weitere Dummbatzformate nicht aussterben, zeigt es doch nur wie unsagbar dämlich der großteil unserer Bevölkerung ist. Ein trauriger Höhepunkt war mal eine Diskusion mit nem Typen der nicht glauben wollte, dass Frauentausch nach Drehbuch verläuft, die dort gezeigten Szenen gefaked sind und so etwas bei praktisch allen Sendungen ähnlichen Niveaus genauso ist. Er wollte es nicht glauben, schaut so etwas ja gerne und überhaupt mag er Shows wie Bauer sucht Frau und co gerne...
Sah man dann wie er sonst so durchs Leben geht (ein verschimmeltes stück Brot hat mehr Grips) versteht man schnell für wen unser heutiges Fernsehen produziert...
Kommentar ansehen
15.08.2014 10:32 Uhr von Enny
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind alles austauschbare Darsteller, nix anderes.
Kommentar ansehen
15.08.2014 11:08 Uhr von El-Diablo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Läuft diese Seifenopfer immer noch, ich kenne die Serie noch aus den 92er...

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?