14.08.14 13:37 Uhr
 851
 

USA: Polizei verhaftet nackte Frau, die Sex mit fremden Gartenmöbeln hatte

Öffentliche Nacktheit ist in Seattle (USA) noch kein Grund, verhaftet zu werden. Eine nicht mehr ganz nüchterne Frau ging wohl einen Schritt zu weit und wandelte das Ereignis in "Erregung öffentlichen Ärgernisses" um.

Die 33-jährige Betrunkene hatte ein fremdes Anwesen betreten und sich ihrer Kleidung entledigt. Die entsetzte Familie verfolgte vom Innern des Hauses das Schauspiel. Anschließend trieb sie es mit mehreren Gartenstühlen.

Im Vorgarten zeigte sie der Familie mehrfach ungeniert ihre Geschlechtsorgane und urinierte anschließend demonstrativ auf den Rasen. Polizeibeamte brachten sie ins Gefängnis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Polizei, Sex
Quelle: komonews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dudweiler: Massenschlägerei zwischen syrischen Kurden
Schwerer Unfall beim Radrennen in Berlin-Wannsee - Rennfahrer in Lebensgefahr
Hamburg: Gruppenvergewaltigung in Erstaufnahmeeinrichtung