14.08.14 12:20 Uhr
 248
 

Papst besucht Südkorea: Nachbarland Nordkorea reagiert mit Raketentest

Papst Franziskus besucht derzeit für fünf Tage Seoul und wurde mit irritierenden Raketenschüssen vom Nachbarland begrüßt.

Kurz vor dem Papstbesuch feuerte Nordkorea nämlich drei Kurzstreckenraketen ab und sorgte mit der Aktion für Verärgerung.

Die südkoreanische Präsidentin Park Geun Hye hofft, dass der Papstbesuch hilft, "Ära des Friedens und der Aussöhnung auf der koreanischen Halbinsel zu eröffnen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Nordkorea, Südkorea, Raketentest
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinung: Diskussion mit AfD-Politikerin beim Kirchentag war richtiger Schritt
Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2014 13:25 Uhr von quade34
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Feuerwerk zur Begrüßung. Schöne Geste der Bolschewiken. Aber er wird sich nicht dafür bedanken. Können die Nordkoreaner wieder beleidigt sein.
Kommentar ansehen
15.08.2014 17:32 Uhr von Sarkast
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat der kleine dicke Kim mal wieder mit Feuerwerk gespielt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?