14.08.14 11:45 Uhr
 471
 

Bodensee: Durch Neuvermessungen wurden neue Unterwasserquellen gefunden

Das EU-Projekt "Tiefenschärfe" befasst sich mit der Neuvermessung des Bodensees.

Der Projektkoordinator Martin Wessels vom Institut für Seenforschung in Langenargen hatte erklärt, dass man bei diesen Neuvermessungen Löcher und neue Quellen auf dem Grund entdeckt hat.

Diese Vermessung wird mit Laserscannern aus der Luft und mit dem Forschungsschiff Kormoran, welches den Boden des Sees mit Echolot abtastet, ausgeführt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Forschung, Untersuchung, Loch, Quelle, Bodensee
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten
Studie: Ratten waren nicht Hauptursache der Pest
Studie: Geistige Leistung lässt bei Schwangeren nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?