14.08.14 11:34 Uhr
 60
 

3D Systems erweitert Angebot für Luft- und Raumfahrt

Der US-Hersteller für 3D-Drucker und eines der weltweit marktführenden Unternehmen 3D Systems hat die beiden US-Unternehmen American Precision Prototyping (APP) und American Precision Machining (APM) aufgekauft.

Beide Unternehmen, APP und das Schwesterunternehmen APM, sind auf die moderne Fertigungsmethoden, Rapid Prototyping, und Produkte für die Luft- und Raumfahrt spezialisiert.

Mit der Übernahme von APP und APM durch 3D Systems erweitert der 3D-Druckerhersteller sein Angebot für die Luft- und Raumfahrt. Zur Übernahme sowie zum Kaufpreis machte das an der New Yorker Börse gelistete Unternehmen keine Angaben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3D-grenzenlos.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Angebot, Raumfahrt, Aufkauf, 3D Systems, APP, APM
Quelle: 3d-grenzenlos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2014 12:01 Uhr von neisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"3D Systems" ist KEIN Hersteller, es ist eine Heuschrecke die Firmen aufkauft und dann ausschlachtet !

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?