14.08.14 10:56 Uhr
 199
 

Berlin: Brand der Mevlana-Moschee doch kein Anschlag

In der Nacht zum Dienstag wurde die Feuerwehr zu einem Brand an der Kreuzberger Mevlana-Moschee in der Skalitzer Straße gerufen. Baumaterial zur Erstellung der Moscheeerweiterung brannte. Das Feuer hatte auch die Fassade der Moschee erreicht.

Nach etwa einer halben Stunde konnten die 70 eingesetzten Feuerwehrleute den Brand unter Kontrolle bringen. Der Staatsschutz übernahm, wie immer bei Moscheen, die Untersuchungen, da man von einer politisch motivierten Straftat ausging.

Inzwischen steht fest, dass es keine Hinweise auf eine politisch motivierte Tat oder vorsätzliche Brandstiftung gibt. Spuren von Brandbeschleuniger wurden nicht gefunden. In Frage kommt auch fahrlässige Brandstiftung oder ein technischer Defekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kuro.tyo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Brand, Anschlag, Moschee
Quelle: berliner-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab
Köln: Richter kopiert aus Faulheit seine Urteilsbegründung aus anderen zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.08.2014 11:13 Uhr von quade34
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Schade. Jetzt haben die Islamisten einen Grund weniger zu hetzen.
Kommentar ansehen
14.08.2014 11:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Jetzt haben die Islamisten einen Grund weniger zu hetzen. "

Falsch.
Normalerweise sollte der Polizei jetzt vorgeworfen, dass sie nur einseitig ermittelt und die wahren Täter schützen will.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Krankenschwester schreibt Bundeskanzlerin: "Pflegekräfte leiden in Ihrem Land"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?