13.08.14 20:24 Uhr
 612
 

Berlin: Einsatz im Görlitzer Park - zwei Beamte werden verletzt

Am Nachmittag des gestrigen Dienstags waren in Berlin-Kreuzberg im Görlitzer Park Polizisten dabei einige Männer zu überprüfen.

Diese wollten sich aber dieser Kontrolle entziehen. Dabei gab es zwei leicht verletzte Beamte.

Nach Angaben der Polizei wurden 26 Strafermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Polizeibeamte in die Wege geleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Einsatz, Beamte, Park
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 20:28 Uhr von syndikatM
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
auch die polizisten leiden mit ihrer gesundheit und ihrem leben unter dem versagen der widerwärtigen bundespolitik.
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:44 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
26 Verfahren? Hat sich ja gelohnt.

Leider steht da nicht, ob die 10 Kilo an Betäubungsmitteln gefunden haben, oder 10 Gramm.
Kommentar ansehen
13.08.2014 22:05 Uhr von quade34
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Polizei selbst schuld. Man geht nicht dorthin wo Afrikaner das Sagen haben. Die Bürgermeisterin Herrmann (Grüne) soll selbst die von ihr geschützte Klientel befrieden. Muslimenjagd wird es dort nicht geben, die leben dort und wollen auch ihre Ruhe haben und ihre Kinder im Görli spielen lassen. Die besetzte Schule ist ganz in der Nähe und wird vermutlich als Quelle und Nachschublager für den Drogenhandel genutzt. Der Innensenator wird von allen Seiten gebremst und kann nicht aufräumen.
Kommentar ansehen
14.08.2014 10:20 Uhr von lesersh
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben da ein Afrikanerproblem, die illegal eingewanderten Typen verticken da das Zeug
Kommentar ansehen
14.08.2014 10:31 Uhr von Holzmichel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Nach Angaben der Polizei wurden 26 Strafermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Widerstand gegen Polizeibeamte in die Wege geleitet."

Wieder mal sorgen die Kiffer für Stress und leisten auch noch Widerstand gegen Polizeibeamte.
Einfach in Handschellen legen und ab in den Knast, fertig!!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?