13.08.14 19:15 Uhr
 6.943
 

England: Vibrator blieb im Darm stecken - Mann stirbt an den Folgen

Bereits Ende des letzten Jahres, so ein Bericht der englischen Zeitung "Daily Mirror", ist es in England zu einem ungewöhnlichen Sex-Unfall mit Todesfolge gekommen. Nigel Willis aus London habe fünf Tage lang seinen Vibrator im Körper gehabt, ehe er an den Folgen letztlich verstarb.

Aus Scheu vor einem Arztbesuch habe der 50-Jährige mehrere Tage auf der Couch verharrt, unfähig sich zu bewegen und von Schwindelgefühl und Unwohlsein geplagt. Als ihn ein Freund am 30. Dezember endlich überreden konnte, sich im Krankenhaus behandeln zu lassen, war es bereits zu spät.

Nachdem er nach einem septischen Schock bereits ein Intensivpatient war, wurde Willis schließlich not-operiert. Beim Entfernen des Vibrators stellten die Ärzte einen Riss des Darms fest. Im weiteren Verlauf verschlechterte sich der Zustand des 50-Jährigen ständig, ehe er am 7. Februar multiplem Organversagen erlag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, England, Darm, Vibrator
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 19:30 Uhr von Justus5
 
+24 | -2
 
ANZEIGEN
Irgendwie schon heftig, dass man sich wegen sowas nicht traut, zeitig zum Doktor zu gehen...
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:12 Uhr von Dobitoc
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:32 Uhr von Pavlov
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Tja, mangelndes Selbstbewusstsein kann tödlich sein.

Wäre ihm die Meinung anderer egal, würde er noch leben.
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:36 Uhr von kuno14
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
er war wahrscheinlich strenggläubiger christ.hat leider nix gebracht....
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:56 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wer musste dran denken?

Ich jedenfalls *G*

Die Arschkiste: https://www.youtube.com/...

Und am besten ist:" Mir war langweilig".
Kommentar ansehen
13.08.2014 21:17 Uhr von damagic
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
so zu sterben is doch scheiße...also...wirklich...
Kommentar ansehen
13.08.2014 21:19 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
damagic

Ja, voll fürn Arsch.... ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2014 21:23 Uhr von bigpapa
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Einfach zum Arzt gehen.

Wenn der Arzt "petzt", verklagen das es Knallt. Der kann sich von seiner Zulassung verabschieden wenn er den Mund nicht hält, das ist Fakt.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
13.08.2014 22:39 Uhr von willi_wurst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin für Warnhinweise auf Vibratoren ... !
Kommentar ansehen
13.08.2014 22:46 Uhr von MR.Minus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
lol
Kommentar ansehen
14.08.2014 08:02 Uhr von borussenflut
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Was schiebt der sich das Ding auch in den Arsch ?
Hat der etwa gedacht, das er dort einen Abgang
kriegt ?
Der Arsch ist zum knacken da, die Natur hat da nicht
vorgesehen irgendwelche Gegenstände rein zu
schieben.
Da wäre mal eine Aufklärung angesagt, dann
kommt so was auch nicht vor.
Kommentar ansehen
14.08.2014 08:40 Uhr von Mankind3
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@borussenflut

Man merkt das du vom Körper scheinbar keine ahnung hast.

Schonmal was von Prostatastimulation gehört? Männer können da sehr wohl einen abgang bekommen wenn sie sich was hinten reinschieben. ;)

Es gibt auch genug hetero pärchen die sowas machen.
Kommentar ansehen
14.08.2014 10:25 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
gugge01
öhm joa und was soll dieser Text uns nun sagen ???
Bring mal deine Synapsen in die Spur damit du wieder klar denken kannst.
Kommentar ansehen
14.08.2014 10:36 Uhr von tobsen2009
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
wie heißt es so schön.. es heißt nicht umsonst "Adam und Eva" und nicht "Adam und Stefan" :D .. ich akzeptierte Schwule zwar, aber was einen dazu treibt auf das andere Ufer zuspringen werde ich nie verstehen. Meine Frau meint immer ich bin viiiel zu konservativ was das Thema angeht *g*

Und jetzt sagt bitte nicht, "wo steht das der Typ schwul war?!" , wer sich sowas einführt gehört definitiv zu den Popo-Piraten

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]
Kommentar ansehen
14.08.2014 11:06 Uhr von Lornsen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
man sollte nie den Rückholfaden vergessen. was immer man sich auch ´reinschiebt.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?