13.08.14 18:55 Uhr
 482
 

Berlin: Verliebtes Pärchen will Sonnenaufgang von einem Signalmast aus erleben

Viele Reisende und Pendler mussten am morgen des heutigen Mittwochs Verspätungen in Kauf nehmen.

Der Grund war ein verliebtes Pärchen, welches den Sonnenaufgang erleben wollte. Die beiden Turteltauben bestiegen zu diesem Zweck einen Signalausleger.

Die Bundespolizei wurde von einem Zugführer alarmiert. Die Beamten brachten die beiden Verliebten in Sicherheit. Es gab bei vier Zügen 18 Minuten Verspätung. Das Pärchen erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, Zug, Pärchen
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 18:55 Uhr von angelina2011
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Da hätte man aber ein Auge zudrücken können. wir waren doch alle mal frisch verliebt und haben deshalb verrückte Sachen gemacht.
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:00 Uhr von thugballer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
das ist ein Signalausleger
http://niederelbe-s-bahn.de/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?