13.08.14 17:43 Uhr
 1.267
 

Antisemitische Hasskommentare zu Robin Williams nach dessen Tod

Weltweit war die Bestürzung nach dem Selbstmord von dem Schauspieler Robin Williams groß, doch einige Menschen posteten auch Unangebrachtes.

Viele antisemitische Hasskommentare wurden zu dem Tod abgegeben, wie zum Beispiel dieser: "Gerade in Feierstimmung weil diese stinkende pro-jüdische US-Kakerlake abgenippelt ist".

Experten sind besorgt über eine wachsende Anzahl solcher so genannter "Trolle", die im Internet Hass sowie Aggressionen abbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Williams, Robin Williams, Robin
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robin Williams: Witwe schreibt Essay über die Demenz ihres Mannes
Kalifornien: Verstorbener Robin Williams bekommt Tunnel mit Regenbogen-Gewölbe
"Aladdin 4": Robin Williams verbietet Disney per Testament Nutzung seiner Stimme

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 18:22 Uhr von el_vizz
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
@Blubberal: "kölln" sind die Haferflocken. Du meinst wahrscheinlich Pro Köln, die zwar genau so ekelhaft sind, aber immens weniger Nähr- und Ballaststoffe haben.

Radikale Christen freuen sich genauso über seinen Tod. Kein Grund, sich nur auf den Islam zu konzentrieren, statt jegliche Fundamentalisten auseinanderzunehmen.
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:15 Uhr von memo81
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@BastB:
"Sein Tod wurde in der islam. Welt gefeiert! "

Natürlich, in der ganzen islamischen Welt, wenn es ein paar islamische Trolle gepostet haben.

Nach deiner Logik:
"Gerade in Feierstimmung weil diese stinkende pro-jüdische US-Kakerlake abgenippelt ist"

-> Sein Tod wurde in der christlichen Welt gefeiert!

Auch Dirk Bachs Tod wurde deiner Logik nach in der christlichen Welt gefeiert. Es gab sehr viele Ur-Germanen in Deutschland, die ihn in der Schwulen-Hölle brennen sahen.

Abgesehen davon, dass viele Muslime den Mann gar nicht oder flüchtig gekannt haben.

[ nachträglich editiert von memo81 ]
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:17 Uhr von memo81
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Schamhaar

Es geht auch nicht darum, dass er jüdisch war, sondern pro-jüdisch, wie es in der News steht.
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:36 Uhr von Pavlov
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB

Wird dir eigentlich nie langweilig? Also in den türkischen Medien und Kommentaren soll große Bestürzung herrschen, zumindest in den großen z.T. internationalen Blättern, genauso wie in Deutschland, Frankreich, Großbritanien etc.

Also worauf genau willst du mit deinem schwachsinnigen Kommentar hinaus?

Ich glaube kaum, dass man sich in irgendeinem Wüstenstaat großartig für den Tod eines Hollywoodschauspielers kümmert.

Du sprichst hier für niemanden, führst keine Quellen auf, aber bist immer direkt der Lauteste.

Ich weiß nicht, ob du es kapiert hast, und dir gern die letzten 100 Jahre wegreden willst, aber Antisemitismus zog sich damals und auch noch heute durch alle Schichten, Religionen etc.

Dass aufgrud der palästinensischen Bombardierung viele emotional mit Hassreden reagieren ist nicht verwunderlich, aber wach doch mal bitte auf.

Deine Polemik zeugt nur von schwacher Argumentationsfähigkeit.
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:51 Uhr von Knutscher
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
"Gerade in Feierstimmung weil diese stinkende pro-jüdische US-Kakerlake abgenippelt ist"

Da sind wohl wieder die ganzen rechten "Herrenmenschen" unterwegs.

Aber was soll man sich schon erwarten.
Kein Alk, keine Drogen oder minderjährige die man missbrauchen kann und schon stürzen man sich auf einen toten Promi, der sich nicht mehr wehren kann.
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:38 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist schon wichtig, wenn man darauf achtet, dass Menschen nicht in Ihren Gefühlen verletzt werden oder gar beleidigt werden! Obwohl ich auch das Gegenteil manchmal nachvollziehen kann!
Aber hüte dich vor Menschen, die keinen Humor haben und die Dinge tierisch ernst nehmen, denn da wird es nichts zu lachen geben!!!
Und vor allen Dingen sollte man sich eins abgewöhnen; alles über einen Kamm zu scheren und ein ganzes Volk für die Vergehen Einzelner verantwortlich zu machen!!!
Egal welcher Religion oder Abstammung!!!!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
14.08.2014 03:20 Uhr von Zxeera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Manche wissen nicht, was sie tun.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Robin Williams: Witwe schreibt Essay über die Demenz ihres Mannes
Kalifornien: Verstorbener Robin Williams bekommt Tunnel mit Regenbogen-Gewölbe
"Aladdin 4": Robin Williams verbietet Disney per Testament Nutzung seiner Stimme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?