13.08.14 17:10 Uhr
 278
 

Ost-West-Rentenangleichung soll laut Angela Merkel bis 2020 passiert sein

Geht es nach Angela Merkel, soll die Rentenangleichung zwischen Ost und West bis zum Jahr 2020 erfolgreich über die Bühne gegangen sein.

Die Bundeskanzlerin will bis zum Jahr 2017 ein Gesetz ausarbeiten lassen, welches einen festen Plan enthält, um dieses Ziel zu erreichen.

Zurzeit liegen die Ost-Renten noch bei 92,2 Prozent der West-Renten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, West, Ost
Quelle: open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 18:51 Uhr von RainerLenz
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
will sie sich jetzt beliebt machen?

für mich sieht es eher so aus als ob sie kurz vor ihrem abtritt sich ein sogenanntes "denkmal" setzen will ;)
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:11 Uhr von uhrknall
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ach so? Schon nach 3 Jahrzehten deutscher Einheit?
Da ist ja noch eine Wahl dazwischen.
Und dann noch eine...

Zwei weitere Jahrzehnte später bin ich Rentner, und Merkel wird so alt sein wie sie heue aussieht. Ob dann die Angleichung bereits passiert ist?
Kommentar ansehen
13.08.2014 19:50 Uhr von kuno14
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ihr is das doch egal?oder?
scham,leider ja.mein papa wirds wohl nicht mehr erleben.er hätte in ner anderen partei ne gute rente gehabt.denn jeder hat doch was getan.die brd hätte nicht solche summen ausgegeben für soziales .sieht man heute.gibt den gegenpart nicht mehr.....

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:48 Uhr von Schmollschwund
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wen juckt´s, wenn man in Zukunft eh nur noch Mindestrente bekommt...
Kommentar ansehen
13.08.2014 22:22 Uhr von smile2
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Die brauchen also bis 2017 um ein Gesetz auszuarbeiten !?!?
Kommentar ansehen
13.08.2014 22:56 Uhr von exee
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Passiert leider auch zu diesen Zeitraum nicht , genausowenig wie es schon lange gleiche Löhne überall geben sollte. Da jammert dann wieder die Wirtschaft rum das sie pleite gehen werden.
Kommentar ansehen
14.08.2014 06:06 Uhr von liebedoofi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gleicher lohn für gleiche arbeit ???sagt mal ,wo lebt ihr denn? solang mann und frau nicht das selbe verdienen wird auch ost west nie das selbe verdienen ....punkt .....

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?