13.08.14 14:32 Uhr
 442
 

1,12 Euro pro Stunde: Uli Hoeneß arbeitet im Gefängnis in der Kleiderausgabe

Als Manager und Präsident des FC Bayern München jonglierte Uli Hoeneß Millionensummen, nun hat er einen Job, der ihm 1,12 Euro die Stunde einbringt.

Der 62-Jährige hat in der Justizvollzugsanstalt in Landsberg einen Job in der Kleiderausgabe bekommen.

Seine Aufgabe ist es, über Bekleidung, Schuhe, Bettwäsche und Putzmittel zu wachen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Gefängnis, Stunde, Uli Hoeneß
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Uli Hoeneß will wohl Ex-FC-Bayern-Arzt Müller-Wohlfahrt wieder holen
Fußball: Uli Hoeneß auch wieder zu FC-Bayern-Aufsichtsratschef gewählt