13.08.14 14:17 Uhr
 358
 

Bielefeld: Keilerei zwischen zwei Müttern endet mit Holzlattenschlägen

In den Abendstunden des vergangenen Montag gerieten zwei Mütter mit Kinderwagen in einem Linienbus in Bielefeld in Streit.

Im Laufe des Streits wurde eine der Frauen von der anderen Mutter beleidigt. Als die Frau den Bus verließ schlug die andere Frau dreimal mit einer Holzlatte zu. Danach entfernte sie sich mit ihrem Kind.

Das Opfer erlitt leichte Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Streit, Bielefeld, zwei
Quelle: nw-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 14:25 Uhr von WasZumGeier
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Super Vorbild. Gut gemacht. So vermehrt sich der Gesellschaftsmüll.

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]
Kommentar ansehen
13.08.2014 14:27 Uhr von quade34
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Mit Holzlatten unterwegs? Ach ne, gerade im Baumarkt gewesen. Wie gut, dass sie nicht bei WMF war und Messer kaufte.
Kommentar ansehen
13.08.2014 15:00 Uhr von lesersh
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Super Vorbild, die wird ihr Kind zum brutalen Affen erziehen

[ nachträglich editiert von lesersh ]
Kommentar ansehen
13.08.2014 16:48 Uhr von Karlchenfan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Muss ´n Fake sein,Bielefeld?Was ist das? ;-))
Und Holzlatte im Kinderwagen dabei?Fan von Kevin Sorbo?Zu oft Walking Tall geschaut?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?