13.08.14 13:15 Uhr
 1.908
 

Neuartiges Elektrofahrzeug kommt mit Scheinwerfern aus Kunststoff-Blöcken

Das nur rund 300 Kilogramm schwere, minimalistisch aufgebaute Elektrofahrzeug "Kulan" könnte schon bald den Markt für leichte Transportfahrzeuge auf den Kopf stellen.

Der Wagen wiegt nur 300 Kilogramm, kann aber bis zu einer Tonne auf seine Ladefläche transportieren. Für sein geringes Eigengewicht zeichnen sich intelligente Lösungen wie beispielsweise Scheinwerfer aus Kunststoff-Blöcken verantwortlich.

Mit seinem Antrieb soll er etwa sechs Stunden oder bis zu 300 Kilometer weit mit einer Akkuladung kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kunststoff, Scheinwerfer, Elektrofahrzeug
Quelle: auto-presse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Umwelthilfe arbeitet an absolutem Verbot aller Diesel-Fahrzeuge
EU will die Europamaut
SUV jetzt nur noch für "Bauern und Jäger"?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 14:18 Uhr von quade34
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
....na und erst die Lämpchen.
Kommentar ansehen
13.08.2014 16:12 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Design by Bobbycar und Lego

[ nachträglich editiert von kingoftf ]
Kommentar ansehen
13.08.2014 20:46 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sieht ja mal super aus. Kein unötiges Schnickschnack :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?