13.08.14 12:30 Uhr
 157
 

Rankings bei HR: Weiterer öffentlich-rechtlicher Sender gibt Manipulation zu

Nach den Sendern ZDF, NDR, WDR und RBB hat nun ein weiterer öffentlich-rechtlicher Sender zugegeben, bei Rankings manipuliert zu haben.

Ergebnisse von Online-Votings wurden von Redakteuren des Hessischen Rundfunks verändert.

"Die redaktionellen Eingriffe ins Voting im hr Fernsehen hätten dem Publikum transparent gemacht werden müssen", so der hr-Intendant Helmut Reitze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sender, Manipulation, HR
Quelle: dwdl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido ist kein King
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2014 05:05 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sijamboi,
ich habe ja die Theorie, daß es nur darum geht, mit billig produziertem Müll die Menge an "Informations"-Sendungen künstlich zu erhöhen, um so die Statistik aufzuhübschen, mit der bewiesen werden soll, daß der ÖR ja auch genug Bildung im Programm hat- genauso wie die Zoo-Dokus fällt das beim ÖR nämlich tatsächlich unter "Bildungsfernsehn"- da spielt die Ehrlichkeit dann auch keine Rolle mehr.
So bleibt mehr Geld für Utta Danella und Till Schweiger übrig.

Interessant:
http://www.dwdl.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?