13.08.14 11:06 Uhr
 902
 

Mecklenburg-Vorpommern: Angler hat Stielhandgranate an der Angel

Ein Angler hatte am Langhagensee zwischen Buschhof (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) und Sewekow (Kreis Ostprignitz-Ruppin) einen ungewöhnlichen Fang an der Angel.

Er zog eine Stielhandgranate, welche nach Experten Meinung noch scharf war, an Land. Der Kampfmittelräumdienst kümmerte sich darum.

Der unerschrockene Mann hatte den gefährlichen Fang behutsam abgelegt und dann die Behörden verständigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angel, Mecklenburg-Vorpommern, Angler
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 11:09 Uhr von lesersh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das sind bestimmt noch mehr von den Dingern
Kommentar ansehen
13.08.2014 12:40 Uhr von tom_bola
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Kritikglobalisierer

Ja, aber der Autor hat keinen Stiel. ;)))
Kommentar ansehen
13.08.2014 12:44 Uhr von HorrorHirn
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Stimmt, diese Dinger waren vor einigen Jahren ein muss als Mode-Accessoire :)
Kommentar ansehen
13.08.2014 13:18 Uhr von rpk74ger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat er das mit dem TNT-Angeln irgendwie falsch verstanden ;-)
Kommentar ansehen
13.08.2014 14:43 Uhr von quade34