13.08.14 09:58 Uhr
 504
 

Papst Franziskus: Terror im Namen der Religion beleidigt Gott und die Menschheit

Papst Franziskus hat sich am vergangenen Sonntag zu dem aktuellem Krieg im Irak und dem Terror der IS geäußert. "Man macht nicht Krieg im Namen Gottes", so der Pontifex.

Derzeit würden sich Hunderttausende im Irak auf der Flucht vor den islamistischen Terroristen befinden, darunter auch zahlreiche Christen. All dies geschieht laut IS im Namen Allahs. Doch Terror im Namen der Religion beleidige sowohl Gott als auch die gesamte Menschheit.

Weiter begrüßte er all jene, welche den Menschen in der Region helfen würden, um die humanitäre Katastrophe zu bekämpfen. Allerdings hoffe er weiterhin auch auf eine politische Lösung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Terror, Papst, Religion, Gott, Papst Franziskus, Menschheit, Franziskus
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ
Donald Trump will sich bei seinem Italien-Besuch mit Papst Franziskus treffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen