13.08.14 09:55 Uhr
 616
 

Türkei: Ebola-Verdacht am Flughafen von Istanbul

Eine nigerianische Passagierin löste Ebola-Panik an Bord einer türkischen Airline aus, als sie krank wurde. Sie flog von Lagos nach Istanbul. Man ergriff sofort Schutzmaßnahmen bei ihrer Ankunft auf dem Flughafen.

Die 32-jährige Frau bekam Fieber und musste sich übergeben. Sie und ihr dreijähriger Sohn wurden später ins Krankenhaus gebracht. Ob es sich in dem Fall um eine Ebola-Erkrankung handelt, ist noch nicht bekannt.

Der Sprecher der Fluggesellschaft teilte mit, dass das Flugzeug sicherheitshalber desinfiziert wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Flughafen, Verdacht, Istanbul, Ebola
Quelle: hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.08.2014 21:51 Uhr von EkSeS
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gebe ich hier die Entwarnung .. auch dort wurde nichts gefunden ... sowie in Deutschland.

http://www.shortnews.de/...

Fazit: Auf dem Rückflug vom Urlaub darf man nicht krank werden, sonst wird man in Quarantäne gesteckt. :-D

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?