12.08.14 20:50 Uhr
 969
 

Mann im Hühnerhaut-Overall setzt London in Aufruhr

Der Künstler Victor Ivanov erregte kürzlich Aufsehen, weil er einen Mann im Hühnerhaut-Overall durch Londons Straßen laufen ließ. Er wollte damit sein Projekt "Fleisch" promoten.

Der Mann war bis zum Kopf in Hühnerhäute eingehüllt, die mit einem schwarzen Faden zusammen genäht wurden. Für den Künstler selbst ist es ein Kunstobjekt. Im Overall steckt Lewis Burton. Er wurde in dem Kleidungsstück eingenäht.

"´FLEISCH´ ist ein Experiment, das die Beziehung zwischen Identität und seiner Kommodifizierung durch soziale Medien untersucht", erklärt die Website des Projektes.


WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: London, Künstler, Haut, Huhn, Aufruhr
Quelle: nydailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bestseller "1913 - Der Sommer des Jahrhunderts" wird zu TV-Serie
Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
USA: Immer mehr Comicbücher werden verkauft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 20:55 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
VERsetzt der Mann nicht London in blablabla?

Kunst ist manchmal als Artistik getarnter Wahnsinn!!!
Kommentar ansehen
13.08.2014 10:07 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der sollte sich lieber mal ne neue Kamera kaufen, der durchgehende Blaustich ist ätzend. 1980 hat angerufen und will seine miesen Heimvideokameras zurück...

Ansonsten: Aufruhr? Alle Passanten schauen nur gelangweilt mit einem WTF-Blick im Anfangsstadium. Totale Aufruhr, schon klar. -_-´
Kommentar ansehen
13.08.2014 12:53 Uhr von Boron2011
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll nun so schlimm dran sein?

Andere haben Kuhhautsitze im Auto, tragen Echtledermäntel oder hängen sich Überreste toter Tiere um die Schultern um Abends schick auszugehen ... willkommen im ganz normalen morbiden Wahnsinn unserer Gesellschaft.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?