12.08.14 20:33 Uhr
 748
 

USA: Frau versteckte 41.000 Dollar in bar am Körper und wurde am Flughafen erwischt

Ausführen wollte eine Seniorin in Detroit ihr Bargeld in Höhe von 41.000 Dollar. Zur Überweisung zu einer philippinischen Bank, wohin sie hinreisen wollte, war sie nicht bereit. Die Herkunft von 120.000 Dollar stammte aus einem Hausverkauf, wobei das meiste sich schon in den Philippinen befand.

Als die 78-Jährige auf Befragung des Flugzeugpersonals nach der Mitführung von Bargeld befragt wurde, sagte sie 200 Dollar. Ihre begleitende Tochter gab jedoch 1.200 Dollar an, was Verwirrung stiftete. Zollbeamten wurden nun zur Überprüfung geholt.

Am Körper und in der Handtasche der Seniorin wurde der Bargeldbetrag an allen möglichen Körperteilen verteilt entdeckt. So waren 2.000 Dollar in ihrem BH, 3.000 Dollar im T-Shirt, im Gürtel 21.000 Dollar und der Rest in Briefkuverts und Geldbeuteln versteckt. Das Geld sieht die Frau nie mehr wieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Geld, Flughafen, Körper, Schmuggel
Quelle: wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht
Bezahlte Demo vor TrumpTower? Flashmob fordert John McAfee als Cyberberater
Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 20:56 Uhr von TinFoilHead