12.08.14 18:54 Uhr
 168
 

Berlin: Ausstellung zum Massaker in Odessa Anfang des Jahres

In der "junge Welt-Ladengalerie" in Berlin widmet sich jetzt eine neue Ausstellung dem schrecklichen Massaker in Odessa Anfang dieses Jahres, bei dem mehr als 50 Menschen den Tod fanden.

Zu sehen sind mehr als 50 Fotografien, die das Ereignis aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchten. Diese können Besucher vom 11. August bis zum 18. August 2014 begutachten.

Die Wanderausstellung "Das Massaker von Odessa" machte schon in vielen großen Städten Europas Station, darunter beispielsweise Belgrad, Ljubljana, Brüssel und Warschau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Massaker, Odessa
Quelle: german.ruvr.ru

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wittenberg: Evangelische Kirche präsentiert Roboter, der automatisch segnet
Colorado: "International Church of Cannabis" vergöttert das Marihuana
"Ganz Wien ist heut auf Heroin": Ausstellung über Kunst und Rausch in Wien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prien am Chiemsee: Frau vor Supermarkt mit Messer getötet
Bundesregierung sucht dringend Abschiebehelfer
Türkei: Verbot von Kuppelshows im Fernsehen per Dekret


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?