12.08.14 12:58 Uhr
 393
 

Großbritannien: Ab 55 Jahren darf sich Jeder private Rente komplett auszahlen lassen

In Großbritannien gibt es den Zwang zur Jahresrente bei privater Vorsorge nicht mehr, denn nun kann jeder Einwohner ab 55 Jahren sich sein Geld ausbezahlen lassen.

Schatzkanzler George Osborne ändert damit ein fast 100 Jahre altes Gesetz, Kritiker haben Angst, dass die Rentner alles auf einmal verprassen werden und dann den Staat um Hilfe bitten.

Berater David Robbins hält die Sorge jedoch für unbegründet: "Mit der staatlichen Rente allein lebt es sich eher miserabel, das ist nicht sonderlich attraktiv."


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Großbritannien, Rente, Auszahlung
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug
Grüne gegen eine Kenia-Koalition mit Union und SPD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 13:04 Uhr von spoderman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem sind nun die Betrüger, die wahrscheinlich zahlreiche Rentner in den Ruin treiben werden.
Kommentar ansehen
12.08.2014 13:06 Uhr von jens3001
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
bevor sich jetzt wieder jemand ereifert:

die briten gehen nicht mit 55 in rente. lediglich private altersvorsorgen dürfen mit 55 komplett ausgezahlt werden.
das hat mit der tatsächlichen rente nicht viel zu tun.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen
Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?