12.08.14 12:19 Uhr
 142
 

In Deutschland gibt es weniger BAföG-Empfänger

Die Zahl der Schüler und Studenten in Deutschland, die eine BAföG-Unterstützung erhalten ist um rund 20.000 Empfänger gesunken.

Der Grund hierfür sind wohl laut dem statistischen Bundesamt veraltete Elternfreibeträge.

Dadurch wurden deutlich weniger Schüler als im Jahr zuvor gefördert. Im Jahr 2013 wurden 293.000 Schüler und 666.000 Studierende mit BAföG-Auszahlungen unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Empfänger, BAföG
Quelle: zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 12:55 Uhr von lesersh
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Leute haben einfach gemerkt das eine normale Berufausbildung besser ist.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Comeback der Kultshow "Takeshis Castle"
Australien: Auto rast in Fußgängerzone - Drei Tote und mindestens 20 Verletzte
Wien: Muslima (14) erfindet rassistischen Angriff auf sie in U-Bahn Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?