12.08.14 11:38 Uhr
 244
 

"Vice"-Reporter dreht bei Terrormiliz IS: Propaganda oder Scoop?

Einem Reporter des US-Medienunternehmens "Vice" ist es gelungen bei der Terrormiliz IS Aufnahmen zu machen.

Für die Bilder des britischen Journalisten Medyan Dairieh gibt es jedoch nicht nur Lob, sondern auch Kritik. Die Reportage ist schnell geschnitten, laut und unkommentiert, was ihr den Vorwurf der "MTV-Inszenierung von Journalismus" einbringt.

Mit seiner Doku-Reihe "The Islamic State" drehte er jedoch bisher Einmaliges, denn ihm gelang ein Blick ins Innerste des so genannten Kalifats.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: IS, Reporter, Propaganda
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"
Rasenmäher gegen Wiese - wer gewinnt?