12.08.14 11:28 Uhr
 257
 

Lage im Irak droht zu kippen - Nuri al-Maliki lässt Panzer auffahren

Nuri al-Maliki wurde überraschend zum Premierminister ernannt, er hat allerdings bis jetzt nichts gegen die aufständischen ISIL-Kämpfer unternommen und sichert stattdessen seine eigene Machtposition ab.

Dies hat er demonstriert, indem er Panzer in der Hauptstadt des Irak auffahren lassen hat, um somit seine Stärke zu zeigen.

Der gewählte kurdische Präsident Fuad Massum wird unterdessen von Nuri beschuldigt zu versuchen, die Verfassung stürzen zu wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Panzer, Lage, Nuri al-Maliki
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN


Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 12:56 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kirkuk haben sie aktuell und ich bezweifle, dass sie diese Stadt nochmal abgeben werden ( IMHO zu Recht ). Im Irak sieht es aktuell sehr sehr düster aus.
Kommentar ansehen
12.08.2014 13:02 Uhr von quade34
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gleiches für Sinti und Roma? Schotten und Briten? Basken und Spanier? Solche Forderungen spalten alle Staaten, die aus mehrere Volksgruppen bestehen. Irgend wann hatten diese sich einmal gut zusammen gefügt. Einige Möchtegern-Mächtige reden den Menschen nun ein Recht auf Separatismus ein. Es wurde ja kaum ein moderner Staat mittels Zwangszusammenführung gegründet. Das 3.Reich allerdings erst vor knapp 80 Jahren.
Kommentar ansehen
12.08.2014 15:07 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die USA sollten mit den Luftangriffen auf die ISIS stoppen, damit er weder zur Vernunft kommt.
Kaum ist die Bedrohung geringer geworden tickt wieder einer aus,so hat die ISIS leichtes Spiel.
Jammern über die Vorurteile und benehmen sich wie Kinder.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?