12.08.14 11:23 Uhr
 217
 

Microsoft modifiziert Smartphone zur 3D-Analyse

Microsoft hat jetzt in einem Video veranschaulicht, wie einfach es ist ein herkömmliches Smartphone zur Analyse von 3D-Objekten umzubauen.

Das Objektiv des Smartphones wird hierfür mit einem speziellen Ring aus Infrarot-Leuchtdioden ausgestattet und ermöglicht somit die Erstellung eines 3D-Abbildes am Computer.

Damit können unter anderem Körperteile in 3D am Computer aufgezeichnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Smartphone, 3D, Analyse
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?