12.08.14 11:23 Uhr
 217
 

Microsoft modifiziert Smartphone zur 3D-Analyse

Microsoft hat jetzt in einem Video veranschaulicht, wie einfach es ist ein herkömmliches Smartphone zur Analyse von 3D-Objekten umzubauen.

Das Objektiv des Smartphones wird hierfür mit einem speziellen Ring aus Infrarot-Leuchtdioden ausgestattet und ermöglicht somit die Erstellung eines 3D-Abbildes am Computer.

Damit können unter anderem Körperteile in 3D am Computer aufgezeichnet werden.


WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Smartphone, 3D, Analyse
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nobelpreisträgerin warnt: "Nukleare Zerstörung ist nur einen Wutanfall entfernt"
Sänger Chris Rea nach Schlaganfall bei Konzert zusammengebrochen
"Bauer sucht Frau"-Moderatorin Inka Bause geht mit DDR-Hits auf Tournee


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?