12.08.14 11:23 Uhr
 216
 

Microsoft modifiziert Smartphone zur 3D-Analyse

Microsoft hat jetzt in einem Video veranschaulicht, wie einfach es ist ein herkömmliches Smartphone zur Analyse von 3D-Objekten umzubauen.

Das Objektiv des Smartphones wird hierfür mit einem speziellen Ring aus Infrarot-Leuchtdioden ausgestattet und ermöglicht somit die Erstellung eines 3D-Abbildes am Computer.

Damit können unter anderem Körperteile in 3D am Computer aufgezeichnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Smartphone, 3D, Analyse
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flugzeugträger-Killer auf 10.000 km/h: Russische "Zircon" derzeit unaufhaltsam
München: Lilium Jet absolviert Testflug - Er soll einmal Lufttaxi für alle sein
Russen zweckentfremden ihren Weltraumroboter "FEDOR" als "Terminator"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?