12.08.14 10:42 Uhr
 348
 

Velden: Mann bedroht Beamte mit Baseballschläger - diese schießen in beide Arme

In Velden (Landkreis Landshut) hat ein Polizist einem 38-jährigen Mann in beide Arme geschossen.

Vorausgegangen war eine Bedrohung der Polizisten durch den Mann mit einem Baseballschläger. Diese Maßnahme war notwendig, weil auch kein Pfefferspray half, den Mann zu beruhigen. Anwohner hatten die Polizei verständigt, weil zwei Männer die Ruhe störten.

Der verletzte Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Beamte, Arme, Baseballschläger
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 12:29 Uhr von CallMeEvil
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
komisch, dass der nicht ruhiger wurde, als er mit Pfefferspray besprüht wurde ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?