12.08.14 10:26 Uhr
 265
 

UK: Polizeichef unterbricht kurz sein Live-Interview, um Flüchtigen zu verfolgen

Sir Bernard Hogan-Howe, Chef von London´s Metropolitan Police Service, gab der BBC ein Interview an der Bahnstation von Tottenham in London.

Ein Taxifahrer hielt während des Gesprächs an und bat um Hilfe. Vier junge Männer hätten den Fahrpreis nicht gezahlt und wären mit 20 Pfund und seinem Handy geflüchtet.

Der Polizeichef unterbrach kurz das Interview, sprang in das Taxi und nahm die Verfolgung auf. Etwas später kehrte er mit einem 19 Jahre alten verhafteten Verdächtigen zurück. Ein anderer 17-jähriger Beschuldigter konnte an der Bahnstation festgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Interview, Verfolgung
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken
Südafrika: Kannibale stellt sich der Polizei und sagt, "er habe es satt"
Spanien: Nach Attentaten wird "Welle der Islamfeindlichkeit" registriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.08.2014 10:28 Uhr von borussenflut
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Mann der Tat.
Kommentar ansehen
12.08.2014 10:41 Uhr von Rechargeable
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ist ja sicher auch nicht gestellt gewesen :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viagogo verkauft für erfundenen Carolin-Kebekus-Auftritt Tickets für 352 Euro
Esel "Klaus und Claus" sollen an der Nordseeküste vor Wölfen warnen
Rotterdam: Fahrer von angeblichem Terrorauto mit Gasflaschen war betrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?