11.08.14 13:18 Uhr
 160
 

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aignerwohnt wieder bei ihrer Mutter in ihrer Heimat

Die ehemalige Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner ist nun die bayerische Wirtschaftsministerin und aus Berlin weggezogen.

Die CSU-Politikerin wohnt nun wieder in ihrem alten Heimatdorf bei ihrer Mutter.

Für eine 49-Jährige ist dies ungewöhnlich, doch Aigner fühlt sich in dem 2.000-Seelen-Ort Feldkirchen wohl: "Ich kenn hier fast alle. Ich bin ein Landei. Es ist so schön hier. Die Berge, die Seen, ich hab den Wald hinter dem Haus. Dazu die Menschen. Ich weiß nicht, warum ich das verlassen sollte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mutter, Dorf, Ilse Aigner
Quelle: welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2014 15:22 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aha...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?