11.08.14 11:58 Uhr
 512
 

Nordkorea: Kim Jong Un entfernt Staatsgründer von Banknote

In Nordkorea scheint eine neue Zeitrechnung anzubrechen, denn der aktuelle Machthaber Kim Jong Un ließ den Staatsgründer, seinen Großvater Kim Il Sung, von der Banknote entfernen.

Der "Ewige Präsident" ist damit nicht mehr auf der 5.000-Won-Banknote präsent, nur noch dessen Geburtshaus ist dort zu sehen.

Experten vermuten hinter dem Schritt eine langsame Loslösung von dem Personenkult um Sung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordkorea, Kim Jong-un, Banknote
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2014 17:29 Uhr von Strassenmeister
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das sind nur Fälschungen, von der CIA in Auftrag gegeben!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kim Fatty der Dritte": China zensiert Internet-Witze über Kim Jong-un
Nordkorea: Zwei Funktionäre angeblich mit Luftabwehrraketen hingerichtet
Nordkorea: Kim Jong-Un lässt Wolkenkratzer bauen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?