11.08.14 11:56 Uhr
 1.401
 

Deutscher Medizinstudent womöglich mit Ebola infiziert

So wie es aussieht, hat sich jetzt der erste Deutsche mit dem tödlichen Ebola-Virus infiziert. Ein Medizinstudent bekam nach einem Aufenthalt in Liberia Fieber.

Er wurde in ein Krankenhaus in Ruanda eingeliefert und liegt seitdem dort auf der Intensivstation. Laut dem Gesundheitsministerium in Kigali wurden Proben von dem Patienten eingeschickt.

Mit den Laborergebnissen ist in den nächsten 48 Stunden zu rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutscher, Ebola, Medizinstudent
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2014 12:11 Uhr von Pavlov
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
"Ein Medizinstudent bekam nach einem Aufenthalt in Liberia Fiber"

Was für eine Faser bekam er denn dort? Oder meintest du Fieber?

Besuch besser nochmal die Schule!
Kommentar ansehen
11.08.2014 12:55 Uhr von Retrobyte
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@Pavlov:
Ich mag leerpes Artikel auch ganz und gar nicht.
Sich aber über einen fehlendes "e" derart zu mokieren, ist schon recht arm.
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:19 Uhr von Pavlov
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@retrobyte

Es ist auch echt arm, wenn man glaubt, dass es allein um das "e" geht und nicht um die miserabele Orthografie, die sich einfach symptomatisch durch seine eingelieferten Beiträge zieht.
Die Summe des Versagens macht das Ergebnis.
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:46 Uhr von kernserver
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ich sehe, wie viele News Pavlov eingeliefert hat und wie viele News von leerpe sind, dann ist mir leerpe doch lieber. Er tut nämlich das, was ShortNews überhaupt am Leben hält, nämlich News einliefern. Da sind ein Buchstaben mehr oder weniger zu verzeihen. Es sind zudem auch noch Checker da, die solche kleinen Sachen beseitigen könnten.
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:54 Uhr von Retrobyte
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Pavlov:
Ich stimme dir dahingehend ja auch zu.
Nur hast du dich in obigem Posting nur auf das fehlende "e" bezogen (Fieber/Fiber).
Und genau hierauf zielte mein Kommentar ab.
Kommentar ansehen
11.08.2014 14:02 Uhr von Pavlov
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@kernserver

Gemäß deiner Logik wäre doch "Crushial", "get_shorty" & Co. auch ein Segen. Dass diese Personen zufälligerweise nur Tittennews eingeliefert haben und für den Untergang dieses Portals verantwortlich sind, blendest du wohl gern aus.

Wenn du dir diese Portal mal anschaust, besteht es zu einem Großteil aus Rassisten, UFO-Theoretikern, Populisten und Prepubertären. Es ist mittlerweile nur noch beschämend und das Niveau sinkt weiter. Ja, ich habe nicht die Zeit und auch nicht die Interesse ein sinkendes Schiff zu retten, welches sowieso nicht mehr gerettet werden kann. Es ist nur noch für plumpe Verschwörungstheorien und Titten zu gebrauchen. Dabei auch noch möglichst pauschal und die wichtigen Infos weglassen.

Da schreibe ich lieber einen eigenen Blog als meine kostbare Zeit für so eine Quatsch zu vergeuden.

Und unabhänig meiner Anzahl eingelieferter Nachrichten habe ich immer noch das Recht, meine Meinung hier kundzutun.

Aber wenn du, unabhängig des grottigen Contents, dich auch noch mit erbärmlicher Rechtschreibung zufrieden gibst, zweifel ich entweder an deinem Alter, deiner Bildung oder deinem Verstand.

Wenn man eine Meldung schreibt, ist korrekte Rechtschreibung doch wohl das Mindeste, was man erwarten darf.

[ nachträglich editiert von Pavlov ]
Kommentar ansehen
11.08.2014 18:46 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Pavlov - Du hast etwas wesentliches vergessen: die ewigen Klugscheißer und Besserwisser die sich über jeden fehlenden Buchstaben, jedes falsche großgeschriebene Wort aufregen. Also die ewigen "ich bin wichtig - ich muss was sagen - hat zwar nichts mit der News zu tun - aber seht her wie wichtig ich bin". Mir persönlich ist es scheißegal ob winer fehler reinbringt, nur klein schreibt. Das einzige worauf ich wert lege ist ab und zu mal ein Absatz.

Wir sind hier in einer Community und nicht in der Schule.
Kommentar ansehen
11.08.2014 21:21 Uhr von Hanna_1985
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
In den Kommentaren sehe ich es nicht so eng, wenn sich Fehler einschleichen.
In einem Newsportal sollte aber derjenige, der News einliefert - die ja letztlich nur eine Zusammenfassung eines bereits existierenden Inhalts sind - zumindest die elementaren Grundregeln der Rechtschreibung und Interpunktion sowie Grammatik beherrschen.

Um es mit der Schul-Metapher zu beschreiben: Zu blöd, um von der Tafel abzuschreiben.
Kommentar ansehen
11.08.2014 23:50 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wow.. Bierente ist aktuell der Praktische Beweis das Soziale Intelligenz immer eine Generation überspringt..

Das lässt für seine Kinder hoffen..

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?