11.08.14 11:44 Uhr
 2.177
 

USA: Rassenunruhen und Plünderungen nach Tod eines Schwarzen (Update)

In Ferguson im US-Bundesstaat Missouri ist es in der Nacht zum Montag zu Massenunruhen und Plünderungen gekommen. Anlass war der Tod eines schwarzen Teenagers - der unbewaffnete 18-Jährige war von einem Polizisten erschossen worden (ShortNews berichtete).

Zunächst hatten Tausende Menschen an einer Mahnwache für den Toten teilgenommen, aber danach kippte die Stimmung. Schon bald wurde es gewalttätig. Die Demonstranten schlugen unter anderem Autoscheiben ein und plünderten Geschäfte. Auch griff man Polizeiwagen an.

Der Bürgermeister sagt, er verstehe zwar, dass die Menschen ihren Frust abreagieren wollen, aber diese Unruhen könne man nicht hinnehmen. Er ruft die Bevölkerung dazu auf, Ruhe zu bewahren. Derzeit wird noch ermittelt, weswegen der Teenager erschossen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Tod, Update
Quelle: news.sky.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2014 11:53 Uhr von machi
 
+12 | -25
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.08.2014 12:35 Uhr von Lederriemen
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Parallelen zum Islam sind hier nicht von der Hand zu weisen - die Brutalität steigt!
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:35 Uhr von Holzmichel
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
"In Ferguson im US-Bundesstaat Missouri ist es in der Nacht zum Montag zu Massenunruhen und Plünderungen gekommen."

Da regt sich die Bevölkerung über ein vermeintliches UNRECHT der Polizei auf und zieht plündert um die Häuser.
Damit disqualifiziert sich doch dieser Pöbel selbst, oder was berechtigt diese Krawallos jetzt, die Auslagen völlig unbeteiligter Geschäftsinhaber zu plündern?
Eigenartige Rechtsauffassung haben diese Krawall- und Gewaltkekse!
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:39 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
http://www.liveleak.com/...

Solche "Polizisten" hießen in Deutschland vor Jahrzehnten GeStaPo...
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:39 Uhr von Schwertträger
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@12Zettler:
Na, dann pass mal gut auf Deinen Sohn auf, dass der sich nicht auffällig benimmt und zufällig irrtümlich verdächtigt und erschossen wird.

@Kritikglobalisierer:
Da muss ich Dir ja Recht geben. Auch hierzulande gibt es genügend solchen Abschaum, der irgendwelche Demonstrationen und gegebenen Anlässe nutzt, um zu plündern und Chaos zu verbreiten.
Allerdings sind das keine Islam-Gläubigen, sondern urdeutsche Autonome beider politischer Außenseiten.
Kommentar ansehen
11.08.2014 13:52 Uhr von superhuber