10.08.14 13:57 Uhr
 1.524
 

Alterslimit in AGB: WhatsApp für Jugendliche unter 16 Jahren verboten

In den AGB von WhatsApp sind Einschränkungen für Nutzer enthalten, die es bereits seit zwei Jahren gibt. Die Verbote beziehen sich auf Alter und Ort der Nutzung. So ist unter Punkt Neun der Geschäftsbedingungen geregelt, dass Nutzer unter 16 Jahren die App nicht installieren dürfen.

Auch darf die App nicht in bestimmten Ländern wie Afghanistan, China, Weißrussland, Nordkorea, Iran oder Irak genutzt werden. Allerdings besteht ein große Teil der Gesamtnutzerzahlen aus jüngeren Nutzern unter der festgesetzten Altersgrenze, welche die App derzeit illegal nutzen.

Im Falle eines Rechtsstreits kann WhatsApp allerdings auf seine AGB verweisen. Da WhatsApp derzeit von Facebook geführt wird, ist jedoch davon auszugehen, dass das Unternehmen in Sachen Mindestaltersgrenze Facebook-Standards einführen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nick44
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Jugendliche, WhatsApp, AGB, Altersgrenze
Quelle: rp-online.de