10.08.14 10:47 Uhr
 476
 

Bolivien: Königsboa wurde per Post versandt

In Bolivien ist es zu einem Vorfall der besonderen Art gekommen, da Personen eine 1,5 Meter lange Königsboa per Post verschickt haben.

Die Schlange ist vorübergehend in einen nahegelegenen Zoo in Oruro gebracht wurden.

Konsequenzen hatte der Versand am Ende doch noch, nämlich für den Empfänger, der umgehend von der Polizei festgenommen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Post, Bolivien, Boa
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Timmendorfer Strand: Enkel fesselt Großvater mit Handschellen
"You never eat as hot as it is cooked": Schäubles Englisch sorgt für Lacher
Sagte Nostradamus Donald Trump voraus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.08.2014 10:51 Uhr von