09.08.14 14:34 Uhr
 389
 

Beziehungsstreit auf einer Yacht löst Großeinsatz der Polizei aus

In der Nacht von Freitag auf Samstag hatte sich ein Paar heftig gestritten. Die Frau verschanzte sich in der Kajüte und alarmierte die Polizei.

Es folgte eine weitreichende Suche nach der Yacht. Die Wasserschutzpolizei, Zoll, die Bundespolizei, die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) und das Wasser- und Schifffahrtsamt waren an der Suchaktion beteiligt.

Zwischen den Inseln Bock und Hiddensee konnte man das Schiff ausfindig machen. Das Paar wurde getrennt in verschieden Kliniken gebracht. Die Untersuchungen haben begonnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Großeinsatz, Yacht
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2014 15:15 Uhr von angelina2011
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Was das wieder den Steuerzahler kostet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben
"Luke Cage" erhält eine zweite Staffel auf Netflix


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?