09.08.14 11:54 Uhr
 138
 

New York: Mögliche Entspannung in der Ukraine-Krise lässt die Kurse steigen

An der Wall Street in New York zeigten sich die Kurse zum Wochenschluss am gestrigen Freitag positiv. Ausschlaggebend war, dass die Anleger auf eine mögliche Entspannung in der Ukraine-Krise hoffen. Die Angriffe der US-Luftwaffe im Irak hatte dagegen keine Auswirkung auf die Börse.

Der Dow-Jones-Index, der US-Leitindex, kletterte gestern um 1,1 Prozent auf 16.553 Zähler. Der größer angelegte S&P-500-Index legte 1,15 Prozent auf 1.931 Punkte zu.

Auch an der Technologiebörse NASDAQ legten die Kurse zu. Hier stieg der Index um 0,8 Prozent auf 4.371 Stellen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Krise, New York, Ukraine, Wall Street, Entspannung
Quelle: handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
New York: Wickeltische für Babys sollen nun auch in Herren-Toiletten stehen
Brand im Trump Tower in New York

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.08.2014 12:57 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Entspannung in der Ukraine-Krise?
Weiss die Wall-Street mal wieder mehr als der Rest der Welt? Und wenn ja, woher? Weil man selber...?

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel
New York: Wickeltische für Babys sollen nun auch in Herren-Toiletten stehen
Brand im Trump Tower in New York


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?