08.08.14 20:25 Uhr
 70
 

Papst beruft Kardinal Fernando Filoni als Gesandten für die Christen im Irak

Papst Franziskus hat Kardinal Fernando Filoni zum Gesandten und Botschafter für die verfolgten Christen im Irak berufen. Der bisherige Präfekt der Evangelisierungs-Kongregation soll sich als Botschafter im Namen des Papstes und der katholischen Kirche um die Völker und Christen im Irak kümmern.

Damit möchte der Pontifex seine Solidarität mit den Verfolgten ausdrücken und ihnen zeigen, dass die Kirche diese nicht vergessen hat. Wann Kardinal Fernando Filoni in den Irak reist, ist bislang unbekannt.

Kardinal Filoni war bereits im Jahr 2003 als Botschafter des Vatikans in Bagdad tätig. Im Zuge der Berufung Filonis hat Papst Franziskus erneut einen Appell an alle beteiligten Parteien gerichtet, das "humanitäre Drama" schnellstmöglich zu beenden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Irak, Papst, Kardinal, Berufung
Quelle: de.radiovaticana.va

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen